Archiv für die Kategorie 'Schreibworkshops'

Notizbücher, Lesezeichen und butterblau

Dienstag, 12. Juni 2012

Kleines, Feines, Praktisches aus Wolle und Stoff für Bücher, Laptops, Handys …
Margot Fink von butterblau präsentiert ihre Sommerkollektion.

Wann: Samstag, 16. Juni 2012 von 15.00 bis 19.00 Uhr
Wo: Antiquariat V. A. Heck, 1010 Wien, Kärntner Ring 14

Außerdem mit dabei: Der steirische Autor Manfred Rumpl. Er liest aus seinem kürzlich im Luftschachtverlag erschienenen Erzählband „Das weibliche Element“.
Und Petra Öllingers Lesedäumlinge. Diese werden sich an diesem Nachmittag der Öffentlichkeit live präsentieren.

Musenkuss – Schreibimpuls per Mail

Mittwoch, 9. Mai 2012

Sie schreiben aus Vergnügen, zur Selbstreflexion, für berufliche Zwecke oder um reich und berühmt zu werden? Letzteres können wir Ihnen nicht versprechen, auf den Weg dahin begleitet Sie Petra Öllinger, ihres Zeichens ein „Duftender Doppelpunkt“, gerne; zum Beispiel mit den Musenkuss-Schreibimpulsen.

Sie erhalten sie kostenlos via Mail alle vierzehn Tage am Donnerstag.

Die Schreibimpulse regen Ihre Kreativität an, laden Sie zum Experimentieren ein und unterstützen Sie bei der Entfaltung Ihres literarischen / schreibenden Potentials.

Sie suchen nach weiterer Inspiration, wollen Ihren persönlichen Schreibstil entwickeln oder sich mit anderen Schreibenden austauschen? Besuchen Sie den Schreibsalon “Der Duft des Doppelpunktes” oder stöbern Sie in Petra Öllingers Wohnpage.

„Ja, ich bestelle Petra Öllingers Schreibimpuls und erhalte kostenlos alle 14 Tage einen Impuls per Mail.“

Sie können den Schreibimpuls jederzeit wieder abbestellen.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Kreatives Schreiben

Freitag, 30. März 2012

Eine literarische Hommage an den (West-)Bahnhof

Der Schreibsalon der „Duftenden Doppelpunkte“ geht auf Exkursion
Thema dieses Abends: „Vorsicht Bahnsteig 8. Zug fährt ab!“

Wann: Mittwoch, 18. April um 18.00 Uhr
Wo: am Bahnsteig 8 am Westbahnhof

Wir fühlen die Atmosphäre des neu gestalteten Bahnhofs, nehmen seine Gerüche wahr, sehen die unterschiedlichsten Menschen und hören ihr geschäftiges Treiben. Wir erinnern uns an die Bahnhöfe unserer Kindheit, vielleicht an die ehemals im Glaskasten ausgestellte Modelleisenbahn, oder an die Einsamen und manchmal wohl auch Alkoholisierten in der „Bahnhofsschwemme“…

Weiterlesen »

With (he)art against FGM

Mittwoch, 21. März 2012

Die Initiative „With (he)art against FGM“ macht seit 2010 mit vielfältigen Aktionen auf die weibliche Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation) und ihre schwerwiegenden Folgen für Millionen Frauen aufmerksam; beispielsweise mit einem Kunst- bzw. Literaturwettbewerb.

Was ist FGM?

FGM bedeutet die teilweise oder völlige Entfernung der Klitoris und/oder der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane aus kulturellen, religiösen oder anderen nicht-therapeutischen Gründen.

Weiterlesen »

6. SCHREIBSALON

Dienstag, 28. Februar 2012

SCHREIBSALON MÄRZ 2012

Sie suchen für Ihr literarisches Schreiben einen Rahmen, in dem Sie Anregungen, Austausch mit anderen Schreibenden und individuelle Unterstützung finden?

Dafür gibt es den einmal monatlich stattfindenden Schreibsalon mit den „Duftenden Doppelpunkten“.

Das Thema im März:

„WARUM? WIESO? WESHALB?“ FRAGEN über Fragen und wie man die Antworten darauf fürs literarische Schreiben nutzen kann.

Wann: Mittwoch, 14. März 2012, 18.00 bis 20.00 Uhr
Wo: 1060 Wien, Garbergasse 18
Wie: 7 Minuten von der U3 / U6 Station Westbahnhof. Aufgang „Innere Mariahilferstraße“ – Millergasse: Sie folgen der Millergasse bis zur Kreuzung mit der Mittelgasse und Garbergasse.

Der Schreibsalon zum Preis einer Kinokarte: 8,- Euro.

  • Sie benötigen keine Vorkenntnisse und können jederzeit einsteigen.
  • Schriftliche Unterlagen und eine kleine Stärkung sind im Preis inbegriffen.
  • Bei jedem 4. Besuch erhalten Sie eine 50-prozentige Ermäßigung.
  • Und wie profitieren Sie von Schreibsalon?

  • Sie erhalten Tipps für Ihr literarisches Tun
  • Sie probieren unterschiedlicher Textformen
  • Sie entwickeln Ihre Kreativität und Ihr Handwerkszeug
  • Sie leben Ihre Experimentierfreude aus
  • Anmeldung und Information:

    Mail: Schreibsalon
    Telefon: 0043/01/597 75 54

    Schreibsalon mit den „Duftenden Doppelpunkten“

    Montag, 6. Februar 2012

    Sie suchen für Ihr literarisches Schreiben einen Rahmen, in dem Sie Anregungen, Austausch mit anderen Schreibenden und individuelle Unterstützung finden?
    Dafür gibt es den einmal monatlich stattfindenden Schreibsalon mit den „Duftenden Doppelpunkten“.

    Das Thema im Februar:
    „An ein stinkend Fleisch macht man gern ein Pfeffer“ oder Über den (Papp-)Teller-Rand schauen.

    Wann: Mittwoch, 15. Februar 2012, 18.00 bis 20.00 Uhr
    Wo: 1060 Wien, Garbergasse 18
    Wie: 7 Minuten von der U3 / U6 Station Westbahnhof. Aufgang „Innere Mariahilferstraße“ – Millergasse: Sie folgen der Millergasse bis zur Kreuzung mit der Mittelgasse und Garbergasse.

    Der Schreibsalon zum Preis einer Kinokarte: 8,- Euro. Weiterlesen »

    Tag der Wünsche

    Montag, 28. November 2011

    Alle, die mit materiellen Wünschen – speziell in der Vorweihnachtszeit – nichts (mehr) am Hut und im Sinn haben, werden beim Tag der Wünsche ihre Erfüllung finden.
    Zum Beispiel durch Wunschzettel-Schreiben im Rahmen eines kreativen Schreibworkshops oder mittels Wunschbilder malen.

    Das Coaching Atelier „Die lila Couch“ von Beatrice Floh verwandelt sich in einen Ort, an dem aus Möglichkeiten Wirklichkeiten werden können.

    Wann: Samstag, 3. Dezember 2011
    Uhrzeit: 10.00 bis 20.00 Uhr
    Wo: Coaching Atelier „Die lila Couch“, Gersthoferstraße 103, 1180 Wien

    Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen für einzelne Module sind möglich.
    Eine Anmeldung per E-Mail ist unbedingt erforderlich.

    Das Detailprogramm von 10.00 – 20:00 Uhr: Weiterlesen »

    „DUFTENDE DOPPELPUNKTE“ – SCHREIBSALON AM 16. NOVEMBER 2011

    Montag, 14. November 2011

    Am 16. Novemeber von 18.00 bis 20.00 Uhr öffnen die „Duftenden Doppelpunkte“ wieder den Schreibsalon

    Literatur selber Machen zum Preis einer Kinokarte. Kreatives Schreiben bis der Bleistift raucht.

    Zum sagenhaft günstigen Preis von nur acht Euro pro Abend erhalten Sie auch dieses Mal wieder:

  • Inspirationstipps und vieles mehr.
  • Plus Tipps fürs literarische Tun.
  • Plus Probiermöglichkeit unterschiedlicher Textformen.
  • Plus Austauschgelegenheit mit anderen Schreibenden.
  • Es sind KEINE VORKENNTNISSE ERFORDERLICH. Weiterlesen »