Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Schreibsalon mit den „Duftenden Doppelpunkten“

Sie suchen für Ihr literarisches Schreiben einen Rahmen, in dem Sie Anregungen, Austausch mit anderen Schreibenden und individuelle Unterstützung finden?
Dafür gibt es den einmal monatlich stattfindenden Schreibsalon mit den „Duftenden Doppelpunkten“.

Das Thema im Februar:
„An ein stinkend Fleisch macht man gern ein Pfeffer“ oder Über den (Papp-)Teller-Rand schauen.

Wann: Mittwoch, 15. Februar 2012, 18.00 bis 20.00 Uhr
Wo: 1060 Wien, Garbergasse 18
Wie: 7 Minuten von der U3 / U6 Station Westbahnhof. Aufgang „Innere Mariahilferstraße“ – Millergasse: Sie folgen der Millergasse bis zur Kreuzung mit der Mittelgasse und Garbergasse.

Der Schreibsalon zum Preis einer Kinokarte: 8,- Euro.

  • Sie benötigen keine Vorkenntnisse und können jederzeit einsteigen.
  • Schriftliche Unterlagen und eine kleine Stärkung sind im Preis inbegriffen.
  • Bei jedem 4. Besuch erhalten Sie eine 50-prozentige Ermäßigung.
  • Sie fragen sich: „Was haben ein stinkend Fleisch und Pappteller mit literarischem Schreiben zu tun?“. Die Antwort erhalten Sie am Mittwoch, 15. Februar 2012.

    Und wie profitieren Sie von Schreibsalon?

  • Sie erhalten Tipps für Ihr literarisches Tun
  • Sie probieren unterschiedlicher Textformen
  • Sie entwickeln Ihre Kreativität und Ihr Handwerkszeug
  • Sie leben Ihre Experimentierfreude aus
  • Anmeldung und Information:
    Mail: Schreibsalon
    Telefon: 0043/01/597 75 54

    Kommentieren: