Archiv für die Kategorie 'Schreibworkshops'

Zur “Guten Nacht”. Erste “Duftende Doppelpunkt” – Schreibnacht

Freitag, 4. Januar 2008

Bei Licht besehen erscheint vieles um uns schrill, laut, blendend und rasant. Bei Dunkelheit verwandelt sich manches in Stille und Schatten, in Unsichtbares und Langsames.

In dieser Schreibwerkstatt tauchen wir hinab zu unseren geheimnisvollen und noch unentdeckten kreativen Quellen. Die „dunkle Schwester des Tages“, wie die Nacht auch genannt wird, begleitet und inspiriert uns zu unseren Geschichten zur „Guten Nacht“.
Schreibimpulse sind unter anderem: die eigenen Träume, die dunklen Seiten in uns, Nachtschattengewächse und andere seltsame Wesen, Beethovens Mondscheinsonate oder die Garbergasse bei Nacht.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Bitte Stifte und Papier mitnehmen.

Termin: Samstag, 26. Jänner 2008
Uhrzeit: 18.00-23.00 Uhr
Ort: Cafe Ephata, Garbergasse 14, 1060 Wien
Unkostenbeitrag: Euro 25.-
MindestteilnehmerInnen: 4 Personen
Maximale TeilnehmerInnenzahl: 8 Personen

Anmeldung bei:
Petra Öllinger, Tel. 01/597 75 54, E-Mail: info@petra-oellinger.at

Schreiblöwe – Schreibwerkstatt

Montag, 12. November 2007

„Wer steht im Tor?“

Einen ganzen Samstag lang geht es um das Thema Fußball. Aber keine Angst! Man muss sich nicht auskennen, muss kein Fußball-Fan sein und auch kein Fußball-Spieler. Wichtig ist Freude am Schreiben.

Anmeldung per E-Mail ( schreibloewe@chello.at ) bis spätestens 20.11.2007
Zeit: Samstag, 01. Dezember 2007, 09.00-17.00 Uhr
Ort: BOeS – Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen; Rathausstraße 11/12 (Lichthof), 1010 Wien
Kosten: 25,00 Euro, Zahlung vor Ort
Die angemeldeten TeilnehmerInnen werden bis spätestens 24.11.2007 per E-Mail verständigt, ob die Schreibwerkstatt gehalten wird.

Internet: Schreiblöwe.

Dem Lesen auf der Spur …

Donnerstag, 6. September 2007

Im Oktober 2007 beginnt wieder ein Fernkurs für Literatur.

Acht gut lesbare Skripten vermitteln ein „Handwerkszeug“ fürs Lesen und den Umgang mit Büchern. In einer schriftlichen Korrespondenz können Fragen zu den Leseheften diskutiert werden, und eine Tagung bietet Gelegenheit zum Austausch. Auch ein Internet-Forum steht den Teilnehmenden zur Verfügung.

Der Kurs dauert 8 Monate, Anmeldeschluss ist der 30. September 2007. Die Eckdaten des Fernkurses und Leseproben sind auf der Site „Literarische Kurse“ abrufbar. Oder fordern Sie ein detailliertes Informationsheft und Infobroschüren an.

Literarische Kurse
Stephansplatz 3
1010 Wien
Tel.: 01/51 552-3711
Mail: office@literarischekurse.at

Sommerschreibtage!

Mittwoch, 1. August 2007

Malen und Schreiben:
25. u. 26. 08. 2007, Sa. 10.00 – 18.00, So 10.00 – 16.00 Uhr

Wir schreiben für Kinder und Jugendliche:
1. und 2. September 2007, Sa. 10.00 – 18.00, So 10.00 – 16.00 Uhr

Dramatik:
8. und 9. September 2007, Sa. 10.00 – 18.00, So 10.00 – 16.00 Uhr

Wo: Zentrum für Kunst, Kultur und Kommunikation im Areal der Schulschwestern, Brunn am Gebirge, Liechtensteinstraße 25

Preis: 140 Euro inkl. Getränke und Snacks

Info: BOeS – Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen
Mail: c.brauner@kabsi.at

Hörspielwerkstatt in Graz

Sonntag, 15. Juli 2007

Ab 16.07.07 bietet Radio Helsinki allen Interessenten die Möglichkeit, die Kunst des Hörspielmachens zu erlernen und selbstständig ein Stück zu gestalten. Theorie und Praxis wird von bereits prämierten HörspielautorInnen nähergebracht.
Vorkenntnisse sind nicht nötig. Ziel der Workshops ist für jeden Teilnehmenden die Produktion mind. eines eigenen Hörspiels, das automatisch am Radio Helsinki – Hörspielwettbewerb teilnimmt.

Workshop-Themen:
Mo 16.07., 17:00: Geschichte des Hörspiels mit Hörbeispielen; Urheberrecht, Open Source und freie Werknutzung bei der Hörspielproduktion
Di 17.07., 17:00: Digitalschnitt, Soundmanipulation und Spezialeffekte
Mi 18.07., 17:00: Manuskript-Verfassung und -Vertonung für Hörspiele
Do 26.07., 17:00: Produktion von Live-Hörspielen

Adresse: Radio Helsinki, Griesgasse 8 (Lindenpassage), 8020 Graz Info: Tel.: (0316) 830 880, office@helsinki.at

Summer in die City

Dienstag, 10. Juli 2007

Beobachten – Wahrnehmen – Schreiben
Mag. Waltraud Lorenz

In diesem Seminar verlassen Sie die gewohnte Gruppensituation und holen sich Anregungen von „draußen“. Sie nehmen die sommerliche Großstadt unter Einbeziehung aller Sinnesorgane wahr, beobachten Menschen und machen sich den Strom der Gedanken bewusst, während Sie sich durch die Straßen bewegen.
Das alles ist Anregung für Fantasie und Anlass zu literarischen Texten.

28. und 29 Juli 2007, Sa 10-18, So 10-16 Uhr
Ort: 1010 Wien , Rathausstraße 11/12
Preis: € 120,-

Anmeldungen: pat1scheucher@aol.de

Starke Texte für starke Mädchen von 13-16 Jahren

Donnerstag, 17. Mai 2007

Schreibwerkstatt mit Petra Öllinger im Rahmen von jugendinwien.

Wir jonglieren mit magischen Worten und klingenden Sätzen. Wir fabulieren und formulieren Texte von starken Mädchen und über mutige Frauen. Wir pflücken Farben, sammeln Doppelpunkte und probieren verschiedene Möglichkeiten des Schreibens aus.
Datum: Montag, 30. Juli bis Mittwoch, 1. August 2007, 10.00 bis 13.00 Uhr.
Die Teilnahme ist mit dem jugendinwien-Bon kostenlos.

Ort: Bruno Kreisky Forum, Armbrustergasse 15, 1190 Wien.
Anmeldung bitte bei der jugendinfo, Babenbergerstraße 1, 1010 Wien, Tel.: ++43 (0)1/ 17 99, E-Mail: jugendinfo@wienXtra.at . Weitere Infos bei Petra Öllinger, Tel.: ++43(0)1/597 75 54, E-Mail: info@petra-oellinger.at .

Eine sinnlich-kreative Schreibwerkstatt für Frauen

Dienstag, 6. März 2007

Der Duft des Doppelpunktes mit Petra Öllinger

Wie schmecken Texte? Haben Buchstaben ein Gehör? Welchen Duft verströmen Satzzeichen? Mit unseren sechs Sinnen reisen wir in die eigene schriftstellerische Kreativität. Schreib-Impulse helfen, die Ideen zu Papier zu bringen. Wir erschnuppern uns Geschichten, pflücken Farben oder nutzen unsere Träume als Anregung. Feedback und Überarbeitung der Texte sind möglich, aber nicht verpflichtend. Weiters widmen wir uns den Fragen: Wie plane ich einen längeren Text? Wie entwickle ich meine Figuren, Handlungen? Was ist eine Erzählperspektive? Wie gestalte ich ein Manuskript? Wie und wo finde ich einen geeigneten Verlag? Welche „Hilfsmittel“ beim Schreiben gibt es? Was tun bei Schreibblockaden? Ziel ist die Freude am Schreiben und am Austausch in der Gruppe. Die Werkstatt ist sowohl für neue als auch für erfahrene Wortjongleusen und Satzakrobatinnen geeignet.

Datum: Freitag, 16. März 2007 von 14-18 Uhr
Samstag, 17. März 07 von 9-17 Uhr
Sonntag, 18. März 07 06 von 9-13 Uhr

Ort: Linzer Frauengesundheitszentrum, Kaplanhofstraße 1, 4020 Linz
Preis: € 75,-
Mindestteilnehmerinnen: 6 Personen

Anmeldung: Linzer Frauengesundheitszentrum, Kaplanhofstraße 1, 4020 Linz.
Tel.: ++43/732/77 44 60
Fax: ++43/732/77 44 60-60
http://www.fgz-linz.at/
e-mail: office@fgz-linz.at