Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



DAS ÖSTERREICHISCHE FREMDENRECHTSPAKET

Novellen im Niederlassungs- und Aufenthalts-, im Fremdenpolizei-, im Asyl- und Staatsbürgerschaftsgesetz

Weiterführende Links und eine Literaturliste zu den Themen Fremdenrecht / Migration / Asyl

MenschenrechtsexpertInnen sind sich einig, daß die Beschlußfassung bzw. Umsetzung des geplanten Fremdenrechtspakets zu massiven Verschlechterungen führen wird. Nicht nur für die MigrantInnen, sondern auch für das Zusammenleben aller Menschen in Österreich.

Wenn Angst und Unsicherheit bei Menschen, die seit vielen Jahren in Österreich leben, geschürt werden, Kinder von ihren Eltern getrennt und Jugendliche in Schubhaft gesteckt werden, dann hat dies Auswirkungen auf das Klima in diesem Land.

Auf dem Rücken von tausenden Menschen, die sich schutz- und hilfesuchend an Österreich gewandt haben, werden auf der Grundlage einer kleingeistigen Politik Menschen gegeneinander ausgespielt.

Die Novelle sieht beispielsweise vor:
Verlängerung der Schubhaft. Die absolute Höchstgrenze für Schubhaft soll von 10 Monaten nun auf 18 Monate ausgedehnt werden. Menschen, die sich keinerlei krimineller Handlungen schuldig gemacht haben, könnten in Zukunft eineinhalb Jahre eingesperrt werden.

Kinder sollen, entgegen allen Empfehlungen internationaler Menschenrechtsorganisationen, in Zukunft in Schubhaft gesperrt werden können. Eltern sollen dazu genötigt werden, ihre Kinder „freiwillig“ mit in die Schubhaft zu nehmen. Tun sie das nicht, wird damit gedroht, daß ihnen die Obsorge für ihr/e Kind/er entzogen wird.

Langjährig in Österreich lebende Drittstaatsangehörige droht in Zukunft nach Verlust ihrer Arbeit jederzeit auch der Verlust der Aufenthaltsbewilligung sowie ohne weiteres Verfahren die Abschiebung.

Unabhängig von der neuen Novelle stellt sich beispielsweise auch die Frage, warum in Österreich das Aufenthaltsrecht der Frau an das des Mannes gekoppelt ist?

Österreich: Migration / Asyl / Integration

Gastarbajteri – Geschichte der Arbeitsmigration: Die Geschichte einer besonderen Form der Migration nach Österreich, digital „begehbar“

Linkliste zum Thema Asyl in Österreich

Österreichischer Integrationsfonds

Asylkoordination Österreich – Informationen zu Flüchtlingen, Asylverfahren und Projekten, sowie Seminare und Workshops

Migrant.at – Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen

ZEBRA – Beratung für MigrantInnen, Interkulturelle Psychotherapie, Bildungs- und Informationsangebote zu den Themen Migration und Asyl. Vielfältige Infos – Statistiken , ein Lexikon …

MITEINANDER LERNEN / BIRLIKTE ÖGRENELIM – Beratungs-, Bildungs- und Psychotherapiezentrum für Frauen, Kinder und Familien

Biber – Das erste transkulturelle Magazin für neue Österreicher (Wiener mit Migrationshintergrund)

Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften – mit Links zu demographischen Ressourcen im WWW.

Frauen und Migration in Österreich

migrazine – onlinemagazin von migrantinnen für alle

Lefö – Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen

MAIZ – Autonomes Zentrum von und für Migrantinnen

MigrantInnen in Deutschland und weltweit

Asyl.de – Anlaufpunkt zum Thema Migration in Deutschland und Europa

Das Integrationsportal Deutschland

Bundeszentrale für politische Bildung – Migration in Deutschland, der EU und weltweit

Literaturliste: Österreichisches Fremdenrecht / Migration / Asyl

Belletristik

BVÖ: Medienliste zum Thema Migration

Efeu: Publikationen – Rezensionen von Jugendbüchern mit Mädchen mit Migrationshintergrund als Handlungsträgerinnen

Juristische bzw. wissenschaftliche Literatur

Bauböck, R./ Perchinig, B. (2006): ‘Migrations- und Integrationspolitik’, in H.Dachs, Politik in Österreich. Das Handbuch, 726-742. Wien: Manz.

Fremdenrecht: Textausgabe mit umfangreichen Materialien / von René Bruckner … . 4., aktualisierte und erw. Aufl., Stand: 1. Jänner 2010. Neuer Wiss. Verl., 2010. 775 S.

Fassmann, Heinz; Ursula Reeger, Sonja Sari (2007): Migrantinnenbericht 2007. Wien: Bundeskanzleramt/ Frauensektion.

Fassmann, Heinz (Hg.): 2. Österreichischer Migrations- und Integrationsbericht. Verlag Drava.

Fronek, Heinz: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich / Heinz Fronek. 1. Aufl. . – Wien: Mandelbaum, 2010. – 215 S. . – (Asylverfahren & Lebensverhältnisse )

Götzelmann, Andrea: Wer macht Asylpolitik? AkteurInnen und ihre Strategien in der österreichischen Asylgesetzgebung. LIT-Verlag (2010)

Hafner, Daniela: Die eskalierenden Kreisläufe von Flüchtlingen in Österreich am Beispiel von nigerianischen Asylwerbern (Diplomarbeit 2004).

Kramer, Regine: Frauenspezifische Fluchtgründe im österreichischen Asylrecht: rechtliche Beurteilungen der Behörden und Problemstellungen im Asylverfahren / Regine Kramer. – Innsbruck; Wien: StudienVerl., 2009. – 99 S. . Tiroler Studien zu Geschichte und Politik ; 11.

Langthaler, Herbert (Hg.): Integration in Östereich. Sozialwissenschaftliche Befunde. Studienverlag 2010

Perchinig, Bernhard (2009) Von der Fremdarbeit zur Integration? (Arbeits)migrations- und Integrationspolitik in der Zweiten Republik; Österreich in Geschichte und Literatur

Pribasni, Theresa (2009): Ehe mit Hindernissen. Die Auswirkungen des Fremdenrechts auf die Lebenssituation binationaler Paare in Österreich. Diplomarbeit, Universität Wien.

Schumacher, Sebastian: Fremdenrecht / Sebastian Schumacher; Johannes Peyrl; Thomas Neugschwendtner. 4., neu bearb. Aufl. Wien: ÖGB-Verl. , 2010 . – ca. 400 S. . – (Ratgeber)

Wahrnehmungsbericht 2006 – Forum Asyl. Auswirkungen des Fremdenrechtspakets auf den Asylbereich.

Wildt, Anna: Frauen im Asylrecht: Begriffsbestimmungen, Fluchtgründe, Judikatur. Verlag Jan Sramek, 2010 . – XV, 256 S. (Grund- und Menschenrechte)

1 comment for “DAS ÖSTERREICHISCHE FREMDENRECHTSPAKET


    Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'bavotasan_comment' not found or invalid function name in /www/htdocs/w00880ce/blog/wp-includes/class-walker-comment.php on line 174

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.