Archiv für die Kategorie 'Kinder- & Jugendliteratur'

wienXtra-medienzentrum

Samstag, 3. Februar 2007

Das Medienzentrum veranstaltet laufend Workshops, Seminare und Infoabende für Jugendliche und Erwachsene. Die Bibliothek des Medienzentrums umfaßt über 1000 Bücher und Fachzeitschriften zu medienpädagogischen, medientheoretischen und medientechnischen Fragen.

Zieglergasse 49/II, 1070 Wien
Bürozeiten: Mo-Mi + Fr 10:00-18:00; Do 14:00-18:00
Verleihzeiten: Mo-Fr 15:00-17:00
Schnittzeiten: Mo-Do 13:00-21:00
Telefon: +43/1/4000 – 83 444
Mail: medienzentrum@wienXtra.at.

„Seitenweise Kinderliteratur“

Sonntag, 21. Januar 2007

Die Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur publiziert alljährlich die Broschüre „Seitenweise Kinderliteratur“. In diesem Heft werden die 100 bemerkenswertesten Kinder- und Jugendbücher des Vorjahrs präsentiert.

Die 32 Seiten umfassende Publikation „Seitenweise Kinderliteratur 2006″ kann zum Preis von EUR 4,- + Versand unter folgender Adresse bestellt werden:
Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur ind der Bräunerstraße 3/8, 1010 Wien.

Siehe auch die Beiträge HÖRBÜCHER FÜR KINDER, FREMDSPRACHIGE KINDERBÜCHER und die Rubrik „KINDER UND JUGENDBÜCHER“ im „Duftender Doppelpunkt“

Parkgeschichten – Literatur von Jugendlichen

Dienstag, 12. Dezember 2006

Am 6. Oktober des Jahres haben junge Schreibende am Siebenbrunnenplatz im fünften Wiener Bezirk ihre Texte präsentiert. Nachzulesen gibt’s die Werke nun in den „Parkgeschichten – Literatur von Jugendlichen“. Erhältlich ist das 57-seitige Buch um € 9,90 bei Back on stage 5, Strobachgasse 4/2+4, 1050 Wien. Tel.: 01/585 31 96. Mobile Jugendarbeit Wien.

Hörspiele und Hörerzählungen für Kinder

Freitag, 24. November 2006

Auf der Website „Töne für Kinder“ können Sie über 1300 kommentierte Hörspiele und Hörerzählungen für Kinder recherchieren.

Archiv der Jugendkulturen – Virtuelle Bibliothek

Sonntag, 12. November 2006

In der „Virtuellen Bibliothek“ im Rahmen des „Archivs der Jugendkulturen“ finden Sie eine Zusammenstellung von Archiven / Bibliotheken / Datenbanken, die zum Thema Jugend, Jugendkulturen und Ausdrucksformen der Jugend sammeln. Die Zusammenstellung beschränkt sich auf den deutschsprachigen Raum. Die „Virtuelle Bibliothek“ liegt in Form einer systematisch geordneten und kommentierten Linksammlung vor.

Übertragen aus dem alten Blog

Cin Ali Lernklub-Bibliothek

Donnerstag, 9. November 2006

Wir gratulieren Frau Monika Himsl zur Verleihung des Förderpreises für Erwachsenenbildung des Bildungsministeriums. Das Preisgeld fließt
in die Projektarbeit „Bilingale Leseanimation Türkisch/Deutsch“.

Eine weitere Initiative, die durch das das Angebot von zweisprachiger Literatur Sprach- und Bildungsbarrieren abzubauen versucht: Die Cin Ali Lernklub-Bibliothek „Bilingale Leseanimation Türkisch/Deutsch“.

Die Cin Ali Lernklub – Bibliothek versucht ein sozialintegratives Bibliotheksangebot für Kindergärten und Volksschulen mit vielen türkischsprachigen Kindern zu entwickeln. Durch die möglichst bereits vorschulische Förderung der Muttersprache mit Hilfe von Literatur, soll auch der Erwerb der Unterrichtssprache gefördert werden. Durch das Vorlesen von muttersprachlichen Bilderbüchern und die damit verbundene Forcierung der muttersprachlichen Alphabetisierung wird das Deutschlernen erleichtert und werden Bildungsbarrieren
abgebaut.

Ziel des Projektes:
Durch das Bereitstellen qualitativ hochwertiger muttersprachlicher und zweisprachiger Kinderbücher soll bei Eltern und PädagogInnen
mehr Sensibilität und Interesse für die zweisprachige Leseförderung geweckt werden. Folgende Frage soll durch das Projekt beantwortet
werden: Wie können die frühe Sprachförderung durch das Vorlesen muttersprachlicher Bilderbücher und auch die muttersprachliche
Alphabetisierung forciert – und damit das Deutschlernen erleichtert und Bildungsbarrieren abgebaut werden?

Wer also Interesse hat oder / und Einrichtungen mit besonders vielen türkischsprachigen Kindern kennt, bitte mit Frau Monika Himsl
Kontakt aufnehmen bilila@bvoe.at .

Nähere Infos finden Sie auf folgenden zwei Seiten im Internet:
Cin Ali Lernklub-Bibliothek und Bilinguale Leseanimation – Türkisch/Deutsch.

Talisa Kinderbuch-Verlag

Donnerstag, 9. November 2006

Heute möchte ich Sie auf den jungen und engagierten Talisa Kinderbuch-Verlag hinweisen. Ein Projekt, daß sich der bilingualen Literatur (Türkisch/Deutsch) verschrieben hat. Eine Initiative, die mithilft, Sprach- und Bildungsbarrieren bei Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Der TALISA Kinderbuch-Verlag erblickte im Oktober 2005 das Licht der Welt. Die Idee, einen Verlag zu gründen, ist aufgrund des eigenen
Bedarfs von Aylin und Ralph Keller entstanden. Den Schwerpunkt der Tätigkeit bildet zweisprachige (Deutsch/Türkisch) Literatur für
Kinder.

Zur Zeit hat der Verlag vier Bücher der bekannten Kinderbuch-Autorin Aytül Akal aus Istanbul im Programm, bis zum Jahresende werden
weitere vier Bücher veröffentlicht.

Bisher erschienen folgende Bilderbücher:
Die kleine Eidechse/ Küçük kertenkele (ISBN 3-939619-01-9).
Das Schokoladenkind/ Çikolata çocuk (ISBN 3-939619-02-7).
Das Hochhaus im Wald/ Ormandaki apartman (ISBN 3-939619-03-5).
Der Ball, der seine Farbe suchte/ Rengini arayan top (ISBN 3-939619-00-0).

Talisa Kinderbuch-Verlag, Kircher Vorfeld 21, 30916 Isernhagen, Tel.: 05139/9599851, Fax: 05139/706190, der Talisa Verlag im Internet:

Wir wünschen der Familie Keller viele kleine und große LeserInnen, VorleserInnen und ZuhörerInnen von 0 – 100.

zzzebra

Dienstag, 7. November 2006

Eine feine Site für Kinder und Jugendliche. Im „Lesekorb“ gibt es viele Märchen, Tierfabeln, Griechische Sagen und Geschichten aus 1001 Nacht. In der Rubrik „Patente Mädchen“ wurden viele interessante Infos über berühmte Frauen aus dem Bereich der Technik und Naturwissenschaft zusammengetragen. Im Liederbaum finden sich über 600 Lieder zum mitsingen.- Im Inhaltsverzeichnis gibt es noch viel mehr zu entdecken.