Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Lesewettbewerb „Wir lesen uns die Münder wund“

Zum fünften Mal findet im MARK.freizeit.kultur in Salzburg der Lesewettbewerb “Wir lesen uns die Münder wund ” statt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Das MARK.freizeit.kultur, in Kooperation mit dem Literaturhaus Salzburg, sowie erostepost und Kultur & Jugend Land Salzburg bittet aus diesem Grund nicht-kommerziell publizierte JungautorInnen in die Arena der Hannakstraße 17.

An insgesamt vier Abenden treten junge und junggebliebene AutorInnen mit selbstverfassten Texten aller Art im MARK.freizeit.kultur auf.

In drei Vorrunden, die ab dem 15. Mai 2013 wöchentlich stattfinden, kämpfen jeweils zehn LiteratInnen in zehn Minuten um die Gunst des Publikum. Ausschließlich dieses entscheidet nämlich über den Einzug ins Finale am 21. Juni im Literaturhaus.

Die drei FinalistInnen werden in das Literaturhaus gebeten, um den entscheidenden Abschluss des Wettbewerbs auszutragen. Eine unabhängige Jury kürt den/die SiegerIn. Neben der Ehrung zum ersten Platz winkt als Preis eine Buchpublikation.

Termine:
Buchpräsentation der Vorjahresgewinnerin Marlene Klotz: Mittwoch, 08. Mai 2013 um 19:00 Uhr (im MARK.freizeit.kultur)
Vorrunden: Mittwoch, 15., 22. & 29. Mai 2013 um 19:00 Uhr (im MARK.freizeit.kultur)
Finale: Freitag, 21. Juni 2013 (im Literaturhaus Salzburg)

Anmeldung unter:
E-Mail
Tel.:++43 (0)662 84 99 21
Weitere Informationen: Lesewettbewerb „Wir lesen uns die Münder wund“

Beiträge vor einem Jahr:
With (he)art against FGM

Kommentieren: