Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Eine Rätselnuß zum Welttag des Buches

Heute ist „Welttag des Buches“ und die „Duftenden Doppelpunkte“ sind mit einer Rätselnuß, oder sollte man besser sagen mit fünf kleinen Nusserln, mit dabei.

Die Fragen

  • Wer hat den 23. April zum Welttag des Buches erklärt?
  • Was hat der heilige Georg mit dem „Welttag des Buches“ zu tun?
  • Welche zwei berühmten Schriftsteller, der eine Spanier, der andere Engländer, verstarben am 23. April 1616?
  • Warum starben die gesuchten Autoren beide am 23. April, jedoch nicht am selben Tag?
  • Nennen sie eine/n AutorIn, die bzw. der an einem 23. April geboren wurde?
  • Dank der Großzügigkeit des Promedia Verlages, können wir unter allen richtigen Einsendungen am kommenden Montag das Buch von Maria Leitner „Reportagen aus Amerika. Eine Frauenreise durch die Welt der Arbeit in den 1920er Jahren“ verlosen. Einsendungen sind bis Ostermontag um 21.00 Uhr möglich.

    Maria Leitner war die in der ersten Etappe unseres sechsteiligen literarischen Quiz-Spazierganges gesuchte Autorin.

    Der „Spaziergang“ begleitet das Finale des Literaturpreises „Der Duft des Doppelpunktes“ und hilft so die Wartezeit bis zur Preisverleihung und Vorstellung der Anthologie zu verkürzen.

    Momentan ist die dritte Etappe im Gange. Ein Mitmachen ist jederzeit möglich. Hier geht es zu den aktuellen Fragen. Auch diese Antworten können bis kommenden Montag 21.00 Uhr eingesendet werden. Anschließend werden die GewinnerInnen der Rätselnuß zum Welttag des Buches, als auch die TeilnehmerInnen der dritten Etappe des Quiz-Spazierganges verständigt bzw. die Antworten veröffentlicht.

    Die „Duftenden Doppelpunkte“ wünschen viel Vergnügen und Erfolg beim Rätseln.
    Ihre Antworten senden Sie bitte an das Literaturblog „Duftender Doppelpunkt“. Alternativ zu diesem Textlink finden Sie ganz oben im rechten Menü der Site ein E-Mail-Symbol (Postlertasche).

    Kommentieren: