Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Haydn-Jahr 2009

2009 jährt sich zum 200. Mal der Todestag von Joseph Haydn (1732-1809).

Seit Ende Jänner zeigt das Wien Museum im Haydnhaus in Mariahilf eine neue Dauerausstellung. Im Mittelpunkt stehen die letzten Lebensjahre des Komponisten. Ihre Darstellung wird in das politische und sozialen Umfeld seiner Zeit eingebettet.

Der Garten des Haydnhauses soll anlässlich des heurigen Gedenksjahres neu gestaltet werden. Er soll einen Nutz- und Ziergarten entstehen, wie er um 1800 ausgesehen haben könnte. Die Neugestaltung übernehmen die Wiener StadtgärtnerInnen.

Haydnhaus
A-1060 Wien, Haydngasse 19
Telefon: +43-1-596 13 07
E-Mail: office@wienmuseum.at

Dienstag bis Sonntag und Feiertag, 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Geschlossen: 1.1., 1.5., 25.12.

Zeno.org – Digitalisierter Volltext der dreibändigen Haydn-Biographie von Pohl und Botstiber

100&7 Haydn Symphonien hören und erforschen – Die Homepage versteht sich als wissenschaftliche, aber dennoch für jeden leicht verständliche “Informationsplattform”, als ein Ort, an dem der Interessierte kostenlos Haydns symphonisches Schaffen unkompliziert und umfassend kennen lernen kann.

Beiträge vor einem Jahr:
Fachliteratur zur deutschen Geschichte, Jokers Lyrik-Preis 2008 und Literaturstipendium des Landes Vorarlberg

Ein Kommentar zu “Haydn-Jahr 2009”

  1. Georg Schober schreibt:

    Haydn-Ausstellung vom 23. Jänner – 3. Mai 2009 im Mozarthaus Vienna
    „Chi vive amante. Ich weiß, dass derjenige, der als Liebhaber lebt, verrückt ist“ – Ausstellung in Kooperation mit der Wienbibliothek.
    Mozarthaus Vienna: http://www.mozarthausvienna.at/
    Wienbibliothek: http://www.wienbibliothek.at/

Kommentieren: