Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



GESCHICHTSFRÜHSTÜCK ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG

mit Vilma Neuwirth: „Glockengasse 29″

Im Haus Glockengasse Nr. 29 lebten jüdische und christliche Kleingewerbetreibende und ArbeiterInnen friedlich miteinander. Im März 1938 wurden aus Nachbarn schlagartig Verfolger und Verfolgte. Vilma Neuwirth überlebte den Terror der NS-Herrschaft als Sternträgerin in ihrer Gasse.

Rezension

Ort: Lhotzkys Literaturbuffet, 1020 Wien, Rotensterng. 2
Wann: 08. März 2008 um 10.00 Uhr
Eintritt frei. Anmeldung dringend empfohlen: 276 47 36

DIE VERANSTALTUNG IST LEIDER AUSGEBUCHT!

Es wird allerdings eine weitere (Abend)Veranstaltung mit Frau Neuwirth in Lhotzkys Literaturbuffet geben. Der Termin wird spätestens am 08. März bekanntgegeben

Beiträge vor einem Jahr:
IDIOME, 38. Rauriser Literaturtage und Das Feuilletonmagazin "Schreibkraft"

Kommentieren: