Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



„Eine Stadt. Ein Buch“

Gestern startete die Aktion „Eine Stadt. Ein Buch“

Bei der Aktion „Eine Stadt. Ein Buch“ werden 100.000 Gratis-Exemplare von Ruth Klügers autobiografischen Roman „weiter leben. Ein Jugend“ in Wien verteilt.

Im Camineum der Nationalbibliothek, Josefsplatz 1, liest am 21. November die Literaturwissenschafterin Ruth Klüger aus ihrem zweiten Biografieband „unterwegs verloren“, der soeben im Zsolnay Verlag erschienen ist. Sie emigrierte 1947 in die USA, wo sie in Berkeley Literaturwissenschaft studierte und eine akademische Karriere startete. Der erste Band ihrer Memoiren „weiter leben. Eine Jugend“ wurde heuer für die Gratisbuch-Aktion „Eine Stadt. Ein Buch“ ausgewählt. Im Anschluss an die Lesung wird Ruth Klüger ein Gespräch mit der Journalistin Sigrid Löffler führen. Die Veranstaltung findet im Camineum der Österreichischen Nationalbibliothek statt, Beginn ist um 19 Uhr. Eine Veranstaltung im Rahmen der Lesefestwoche.

Siehe auch den Beitrag „Ruth Klüger“ im Duftenden Doppelpunkt und den Beitrag „Bücherverbrennung – Exilliteratur“ in Petra Öllingers virtueller Wohnung.

Beiträge vor einem Jahr:
Ein sprachlicher Schatz ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.