Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Josef Winkler

Dem Autor Josef Winkler wurde am vergangenen Donnerstag der „Große Österreichische Staatspreis“ verliehen.

Der mit 30.000 Euro dotierte und 1950 begründete „Große Österreichische Staatspreis“ wird ohne festgelegtes Rotationsprinzip innerhalb der Sparten Literatur, Musik, Bildende Kunst und Architektur vergeben. Zuletzt hat ihn ein Schriftsteller im Jahr 2001 erhalten.

Preisträger 2000 Wilhelm Holzbauer (Architektur) 2001 Gert Jonke (Literatur) 2002 Heinz Karl Gruber (Musik) 2003 Siegfried Anzinger (Bildende Kunst) 2004 Günther Domenig (Architektur) 2005 Hermann Nitsch (Bildende Kunst) 2006 Georg Friedrich Haas (Musik).

Ebenfalls im heurigen Jahr wurde Winkler der mit 40.000 Euro dotierte Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung zuerkannt.

Wikipedia – Josef Winkler

Wiener Zeitung – Josef Winkler: „Das Schreiben passiert mir beim Schreiben“

Großer Österreichischer Staatspreis

Beiträge vor einem Jahr:
Eine sinnliche Lesung, <A-Tag>07: Barrierefreie Medien

Kommentieren: