Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



FRANKFURTER BUCHMESSE 2008

Österreichische Verlage, Bücher und AutorInnen

Zum 20. Mal präsentiert die IG Autorinnen Autoren österreichische Verlage, Bücher und Autor/inn/en auf ihrem Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse, 2008 unter dem Titel „Kehrseiten“.

Rund 600 literarische Neuerscheinungen von mehr als 140 österreichischen Verlagen werden zu sehen sein, zugleich die größte Auswahl an literarischen Neuerscheinungen aus österreichischen Verlagen auf der Frankfurter Buchmesse auf einen Blick und doch nicht mehr als ein Drittel der literarischen Neuerscheinungen dieses Jahres.

Genaue Angaben zum gesamten Umfang der literarischen Buchproduktion in österreichischen Verlagen und zu den Veröffentlichungen österreichischer Autorinnen und Autoren in deutschen und Schweizer Verlagen sowie detaillierte Angaben zu allen Büchern bietet der soeben erschienene Katalog „Die Literatur 2008“. Er enthält auf rund 190 Seiten 3.535 Titel von 183 österreichischen Verlagen, davon 1.802 Neuerscheinungen 2008 und 1.733 Backlist- Titel 2007.
Weiters werden im Katalog 1.016 Titel von österreichischen Autor/inn/en aus 174 deutschen und Schweizer Verlagen, davon 552 Neuerscheinungen und 464 Backlist- Titel vorgestellt.

Das LITERADIO wird live von der Frankfurter Buchmesse berichten.

VERANSTALTUNGEN AM STAND DER IG AUTORINNEN AUTOREN HALLE 4.1 C 106 – 15.10.2008 bis 18.10.2008

MITTWOCH 15.10.2008

14.00 bis 14.30
„Herbst zuliebe.“ Lesung in memoriam Werner Herbst. Edition Freibord /Herbstpresse, Wien 2008. Es lesen Gerhard Jaschke, Gerhard Ruiss und Marius Gabriel

Luisa Kehl: „halt mich bis ich wieder hier bin.“ Herbstpresse, Wien 2008. www.herbstpresse.at

15.00 bis 15.30 Erika Kronabitter (Hrsg.): „Morgenbetrachtung.“ Es lesen El Awadalla, Marius Gabriel, Nils Jensen und Gerhard Ruiss. Bucher Verlag, Hohenems 2008. www.quintessence.at

15.30 bis 16.00 Johanna König: „Grün ist die Farbe der Hoffnung.“ Hermagoras Verlag, Klagenfurt/Celovec 2008. www.mohorjeva.at

16.00 bis 17.00 Gerhard Ruiss: „Herz, dein Verlangen.“ Lieder. Nachdichtungen – Oswald von Wolkenstein. Band 2. Folio Verlag, Wien 2008. www.folioverlag.com

DONNERSTAG 16.10.2008

11.00 bis 11.30 „Literatur und Verlage in Niederösterreich.“ Diskussion mit Petra Bohuslav (Landesreg. NÖ), Toni Kurz (Edition Thurnhof), Herwig Bitsche (Residenz Verlag),

Barbara Neuwirth (Schriftstellerin) – sowie Lesung aus: Barbara Neuwirth: „Das steinerne Schiff.“ Erzählungen aus dem Land zwischen Donau und Thaya. Literaturedition NÖ, St. Pölten 2008.

13.00 bis 13.30 Christoph W. Bauer: „Graubart Boulevard.“ Roman. Haymon Verlag, Innsbruck 2008. www.haymonverlag.at

13.30 bis 14.00 Gerald Nitsche (Hrsg.): „Neue österreichische Lyrik und kein Wort Deutsch.“ Anthologie. Haymon, Innsbruck 2008. www.haymonverlag.at

14.00 bis 14.30 Amaryllis Sommerer: „Selmas Zeichen.“ Psychothriller. Milena Verlag, Wien 2008. www.milena-verlag.at

14.30 bis 15.00 Thomas Ballhausen: „Delirium und Ekstase.“ Die Aktualität des Monströsen. Milena Verlag, Wien 2008. www.milena-verlag.at

15.00 bis 15.30 Marius Gabriel präsentiert: Hellmut von Cube: „Mein Leben bei den Trollen.“ Prosa. Edition Raetia, Bozen 2008. www.raetia.com

15.30 bis 16.00 Peter Oberdörfer: „Mauss.“ Roman. Edition Raetia, Bozen 2008. http://www.raetia.com

16.00 bis 16.30 Hannes Hofbauer: „Experiment Kosovo.“ Die Rückkehr des Kolonialismus. Promedia Verlag, Wien 2008. www.mediashop.at

FREITAG 17.10.2008

13.00 bis 13.30 Marius Gabriel präsentiert: Delphine Blumenfeld: „Arbeitslos – heimatlos – alles los.“ Erzählungen und Lieder. Drava Verlag, Klagenfurt/Celovec 2008. www.drava.at

14.00 bis 14.30 Marius Gabriel präsentiert: Eduardo Labarca: „Der köstliche Leichnam.“ Roman. Aus dem Spanischen übersetzt von Renata Zuniga. Drava Verlag, Klagenfurt/Celovec 2008. www.drava.at

15.00 bis 15.30 Marius Gabriel präsentiert: Raja Shehadeh: „Streifzüge durch Palästina.“ Notizen zu einer verschwindenden Landschaft. Aus dem Englischen übersetzt von Jürgen Heiser. Promedia Verlag, Wien 2008. www.mediashop.at

16.00 bis 16.30 Hilde Schmölzer: „Das Böse Wien der Sechziger.“ Gespräche und Fotos. Mandelbaum Verlag, Wien 2008. www.mandelbaum.at

SAMSTAG 18.10.2008

11.00 bis 12.00 Bundesverband junger Autoren und Autorinnen „Aktionsbündnis für faire Verlage (Ak Fairlag).“ Über 40 Autorenverbände und Literatureinrichtungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beziehen zu Mißständen in der Verlagsbranche Stellung. Diskussion mit Nicole Pfister Fetz, Tobias Kiwitt, Gerhard Ruiss und Imre Török.

13.00 bis 13.30 Erhan Altan, Thomas Eder (Hrsg.): „Experiment mit Tradition / Gelenekle Deney.“ Lyrikanthologie. Deutsch/Türkisch. Pan Verlag, Wien/Istanbul 2008. www.pankitap.com

13.30 bis 14.00 Tomas Maier: „Inunsien.“ Die phantastische Legende von Soha und Wuschwa. Märchen-Roman für Kinder von 3 bis 93 Jahren. EYE Literatur der Wenigerheiten, Landeck 2008. www.brg-landeck.tsn.at/~eye/

14.00 bis 14.30 Uwe Bolius: „Hitler von innen.“ Roman. Limbus Verlag, Hohenems 2008. www.limbusverlag.at

15.00 bis 15.30 El Awadalla: „fo de fiicha und de ruam.“ Dialektgedichte. Buch und CD. Sisyphus Verlag, Klagenfurt/Celovec 2008. www.silverserver.co.at/sisyphus

15.30 bis 16.00 Kurt Leutgeb: „Das Wetter.“ Roman. Sisyphus Verlag, Klagenfurt/Celovec 2008. www.silverserver.co.at/sisyphus

16.00 bis 16.30 Susanne Toth: „gebrauchs/gut. OBERFLÄCHE.“ Edition Lex Liszt 12, Oberwart 2008. www.lexliszt12.at

Beiträge vor einem Jahr:
Die Hausnummer

Kommentieren: