Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Von Hörproblemen

Redaktionshund Brilli mit grauer Baskenmütze
Einen guten Morgen!

Aufgrund von gehörmäßigen Missverstädnissen, verwechseln mich Menschen häufig mit Prili („Was, der Hund heißt wie das Geschirrspülmittel?“), Willi oder Lilli. Ob es meinem Namensvetter Attilio Brilli auch so ergeht?
Der Autor mehrer literarischer Reisebücher wurde 1936 in Sansepolcro geboren. Er lehrt an der Universität von Siene amerikanische Literatur. Wunderbare Ausgaben seiner Werke sind im Verlag Klaus Wagenbach erschienen.
Als Reisen eine Kunst war
Das rasende Leben
Italiens Mitte

Übrigens, Klaus Wagenbach erhält am 13. November den Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz und Denken.
Schade nur, dass es ein „unabhängiger Verlag für wilde Leser“ ist, und nicht auch einer für wilde Leserinnen …

In diesem Sinne, eine wuffige Woche
Ihre Brilli

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.