Literaturquiz 1. Weltkrieg - 3. Teil

Lyrikline

17. April 2007 von eag

lyrikline.org präsentiert zeitgenössische Poesie multimedial als Originaltext, in Übersetzungen und vom Autor oder der Autorin in Originalsprache gesprochen.

Sie finden auf lyrikline rund 4000 Gedichte von 400 DichterInnen aus 43 Sprachen und tausende Übersetzungen in 41 Sprachen!

Beiträge vor einem Jahr:
eLearning

Die Liebe in der Literatur

16. April 2007 von eag

Poesie-Liebesgedichte.de – klassische deutschsprachige Liebesgedichte.

Deutsche Liebeslyrik – eine Sammlung von Liebeslyrik deutscher Dichter und Dichterinnen. Zeitraum: 16. bis 20. Jahrhundert.

Vereinigung Deutschsprachiger Liebesroman Autoren und Autorinnen.

Das Liebesromanarchiv – Die größte Sammlung von Liebesromanrezensionen im deutschsprachigen Raum.

Deutsche Post – Liebesbriefe – die Geschichte der Liebesbriefe.

Beiträge vor einem Jahr:
Die schönsten Sagen des klassischen Altertums, Hannelore Vonier über Ostern

Podcasting

15. April 2007 von eag

Podcasting bezeichnet das Produzieren und Anbieten von Mediendateien (Audio oder Video) über das Internet. Das Kofferwort setzt sich aus den beiden Wörtern iPod und Broadcasting zusammen. Ein einzelner Podcast ist somit eine Serie von Medienbeiträgen (Episoden), die über einen Feed (meistens RSS) automatisch bezogen werden können.

Man kann Podcasts als Radio- oder Fernsehsendungen auffassen, die nicht mehr zu einer bestimmten Zeit konsumiert werden müssen.

Via Wikipedia

podster.de bietet eine große Zahl von deutschsprachigen podcastings. Allein unter dem Stichwort „Literatur“ finden Sie derzeit 115 verschiedene Podcasts.

Podcast.de – deutschsprachige Podcastportal

Podcastzentrale.de – Podcast-Verzeichnis

Beiträge vor einem Jahr:
parapluie, Heinrich-Wolgast-Preis und Kurzgeschichten-Wettbewerb des Utz Verlages

Österreichische Literaturportale

15. April 2007 von eag

ÖNB – Portal der österreichischen Literaturarchive.

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse.

Die Österreichische Gesellschaft für Literatur versteht sich als Drehscheibe zwischen Texten und Lesenden.

Literaturepochen – versucht die Leistungen der österreichischen Kultur- und Literaturgeschichte seit dem 18. Jahrhundert multimedial aufzubereiten.

Deutschsprachige Literaturhäuser und Literaturbüros.

Literaturhäuser und Literaturbüros in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Beiträge vor einem Jahr:
parapluie, Heinrich-Wolgast-Preis und Kurzgeschichten-Wettbewerb des Utz Verlages

Working Papers – Lateinamerika, Afrika, Asien, Nahost

14. April 2007 von eag

Das Leibniz-Institut für Globale und regionale Studien bietet auf seiner Site eine Working Paper-Reihe (GIGA) zu verschiedenen Weltregionen – Lateinamerika, Afrika, Asien, Nahost – an.

Via Politikwissenschaft – Nachrichten der Bibliothek des Instituts für Politikwissenschaft in Tübingen.

Beiträge vor einem Jahr:
Schreibwerkstätten mit Petra Öllinger, Zentrales Verzeichnis Digitalisierter Drucke

Peter Metz im Verstärker

14. April 2007 von eag

Auch Peter Metz, der ebenfalls am Literaturwettbewerb „Vom Duft des Doppelpunktes“ teilgenommen hat, hinterlässt laufend seine Spuren in der „Welt der Literatur“.
Beispielsweise im Verstärker – Organ zur Rückkopplung von Kunst und Literatur: „Der dicke Dieter“, in Verstärker Nr. 14, Online Ausgabe zum Thema „Spiel“ sowie „Astmann und der Smurf“, in Verstärker Nr. 17, Online – Ausgabe Nr. 6 (pdf).

Beiträge vor einem Jahr:
Schreibwerkstätten mit Petra Öllinger, Zentrales Verzeichnis Digitalisierter Drucke

Tiroler Medientag 2007

13. April 2007 von eag

Der Tiroler Medientag 2007 steht unter dem Thema „Das Buch – Angelpunkt zwischen Wissenschaft, Kunst und Publikum“ und ist eine Veranstaltung des Innsbrucker Zeitungsarchivs und der Universitätsbibliothek Innsbruck gemeinsam mit den Innsbrucker Media Studies.

Eine Annäherung an das Thema erfolgt von zwei Gesichtspunkten aus: einmal von der Produktions-, einmal von der Rezeptionsseite.
Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wozu Bücher?“ bildet den Abschluss.

Zum Programm tragen Mitglieder des Schwerpunkts, der Universitätsbibliothek, des Innsbrucker Zeitungsarchivs sowie Gäste aus dem inner- und außeruniversitären Bereich bei.

Details zu den Vorträgen finden Sie im Folder Tiroler Medientage 2007 (pdf).

Beiträge vor einem Jahr:
Ex-Libris

Buchhandel – Verzeichnisse lieferbarer Bücher

13. April 2007 von eag

Die Universitätsbibliothek Konstanz bietet Ihnen eine Zusammenstellung von Verzeichnissen lieferbarer Bücher und Online-Buchhandlungen.

Beiträge vor einem Jahr:
Ex-Libris