Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Freiheit für Bibliotheksdaten

Große Bibliotheken in Deutschland haben ihre Katalogdaten freigegeben. Damit werden nicht nur Datendienste für Bibliotheken günstiger, auch neue Dienstleistungen rund ums Buch können nun im Netz entstehen. Auch die Wikimedia Foundation will mit den offenen Katalogsdaten ihr Angebot stärken.

Weitere Infos zum Thema „offene bibliographische Daten“ finden Sie auf der Site „OpenBibBlog“.

Beiträge vor einem Jahr:
Literatur & Wein 2009, Eine Rezension am Prüfstand

Ein Kommentar zu “Freiheit für Bibliotheksdaten”

  1. Josef Bichlmeier schreibt:

    Weitere Infos zum Thema:
    http://blog.openbib.org/2010/03/12/offene-bibliographische-daten-es-ist-soweit/
    http://www.jakoblog.de/?p=802
    http://www.uebertext.org/2010/03/die-zeit-ist-reif-wir-mussen-sie-nur.html

Kommentieren: