Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



ALFRED HIRSCHENBERGER

Buchpräsentation: Die Welt, ein System von Annahmen
Mittwoch, 21. Oktober, 18.30 Uhr – Institut für Wissenschaft und Kunst (IWK), Berggasse 17, 1090 Wien

Der präsentierte Band „Die Welt, ein System von Annahmen“ ist bereits das dritte Buch von Alfred Hirschenberger, der seine politische Sozialisation noch durch die Arbeiterbewegung der Zwischenkriegszeit erfahren hat.
Im ersten Teil setzt Hirschenberger sein Augenmerk auf die Schöpfungskraft der Sprache. Sie ist es, die mythisch verklärt und scheinbar Selbstverständliches schafft. Der Autor zieht uns in ein lustvolles Hinterfragen des etablierten Weltbildes und des mit ihm verbundenen Wirtschaftsgeschehens hinein. Alle Welt verteufelt den Turbokapitalismus, dem guten alten Kapitalismus nachtrauernd. Es gehört nicht zum guten Ton, dessen Entwicklung nachzuspüren.
Im zweiten Teil des Textes wird das System Kapitalismus in seine Bauteile zerlegt. Der Versuch, „sezierend zu erklären“, bietet weder Lösungsmodelle noch politische Strategien und erst recht keine einfachen Erklärungsmuster an. Und dennoch ist daraus ein parteiischer Essay geworden, in dem Alfred Hirschenberger die Konsequenzen kapitalistischer Logik aufzeigt.

Heimo Gruber:
Alfred Hirschenbergers Weg zur Literatur – Grundlagen und Bedingungen seines Schreibens

Peter Fleissner:
Präsentation und Besprechung des Buches „Die Welt, ein System von Annahmen. Eine lustvolle Hinterfragung des Systems ‚Kapitalismus‘“

Im Anschluss daran liest der Schauspieler und Regisseur Alfred Rupprecht aus den Werken Alfred Hirschenbergers.

Diskussion mit Alfred Hirschenberger

Alfred Hirschenberger: Die Welt, ein System von Annahmen. Eine lustvolle Hinterfragung des Systems „Kapitalismus“. Berlin: trafo Wissenschaftsverlag 2008 (edition wortmeldung Band 4)

ReferentInnen:
Fleissner, Peter: Vorstandsmitglied von transform.at; bis 2006 Pro­fessor am Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung der TU Wien.
Gruber, Heimo: Bibliothekar in den Wiener Städtischen Büchereien, Koordinator des Arbeitskreises kritischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare.
Hirschenberger, Alfred: Schriftsteller, ehemaliger Werkzeugmacher und Betriebsleiter.
Rupprecht, Alfred: Schauspieler und Regisseur

Beiträge vor einem Jahr:
Bücherflohmarkt in Krumbach

Kommentieren: