Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Ich mach was mit Büchern

Wer noch?

Leander Wattig schreibt auf seiner Site:

Ich erlebe immer wieder, dass Bücher ein enormes Potenzial haben, Menschen zu verbinden. Im Internet wiederum sind aus meiner Sicht jene Menschen, die sich mit Büchern beruflich oder in ihrer Freizeit intensiv beschäftigen, vielfach nur schwach verbunden. Das finde ich schade. Daher habe ich mir eine kleine Aktion überlegt, die vielleicht dazu beitragen kann, die Buchbranche auch im Internet besser sichtbar zu machen und zu vernetzen: Ich mach was mit Büchern.

Diese Wahrnehmung deckt sich weitgehend mit der Sichtweise der beiden duftenden Doppelpunkte Georg Schober und Petra Öllinger. Neben einigen wenigen VorreiterInnen aus dem Bereich der Literatur und der Buchbranche, nähert sich der Großteil der LiteraturfreundInnen nur zögerlich dem Internet bzw. dem Web 2.0 an und nutzt so die Infos und Vernetzungsmöglichkeiten, die das Internet bietet, oft nur rudimentär.

Die Aktion von Leander Wattig Ich mach was mit Büchern bietet eine feine Gelegenheit für eine stärkere Vernetzung. Ergreifen wir sie beim Schopf.

Beiträge vor einem Jahr:
Institut für Wissenschaft und Kunst, LitArena 4

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.