Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



René-Marcic-Preis 2009

Für ihre publizistische Arbeit, die „eher am Rand der öffentlichen Aufmerksamkeit“ liegt, erhalten Michaela Gründler und Anja Pia Keglevic von „Apropos – Strassenzeitung für Salzburg“ den René-Marcic-Preis 2009.

Der Preis, benannt nach dem Rechtsphilosophen und Publizisten René Marcic wird vom Land Salzburg bereits seit 1979 für herausragende publizistische Leistungen verliehen. Heute, am 13. Mai 2009, wird dieser Preis zum ersten Mal an zwei Journalistinnen eines alternativen Mediums vergeben.
Den beiden Ausgezeichneten ist viel Motivation und Erfolg zu wünschen, damit sie und das „Apropos“-Team auch weiterhin Menschen und Themen vom Rand in die Mitte der öffentlichen Aufmerksamkeit rücken.

Apropos – Strassenzeitung für Salzburg
Über René Marcic

Einen kleinen Bericht mit weiterführenden Links auf biblio.at

Siehe auch die Beiträge „Straßenzeitungen in Österreich und weltweit“ und „Apropos Kochbuch 2″ im „Duftenden Doppelpunkt“

Beiträge vor einem Jahr:
Begegnung in Reichenberg

Ein Kommentar zu “René-Marcic-Preis 2009”

  1. Salzburg Reisen - Kultur und Erholung » René-Marcic-Preis 2009 schreibt:

    [...] Der Preis, benannt nach dem Rechtsphilosophen und Publizisten René Marcic wird vom Land Salzburg bereits seit 1979 für herausragende publizistische Leistungen verliehen. Heute, am 13. Mai 2009, wird dieser Preis zum ersten Mal an zwei Journalistinnen eines alternativen Mediums vergeben. Mehr dazu finden Sie hier literaturblog-duftender-doppelpunkt.at [...]

Kommentieren: