Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



100 JAHRE FUTURISTISCHES MANIFEST

Futuristisches Manifest versus Akustisches Manifest gegen 100 Jahre Lärmanbetung

Am 20. Februar 1909 veröffentlichte Filippo Tommaso Marinetti in der Tageszeitung „Le Figaro“ das „Futuristische Manifest“. 100 Jahre später erscheint das „Akustische Manifest“ in Le Figaro (Paris) sowie in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und derStandard.

„Hier ist radikal zusammengefaßt, was Hörstadt ausmacht: FÜR eine Politisierung des akustischen Raums, GEGEN die permanente Entwürdigung und Manipulation des Menschen durch Zwangsbeschallung, die akustische Bewusstlosigkeit von Architektur, Raum- und Stadtplanung sowie die Verlärmung unserer Welt“, sagt Autor Peter Androsch.

Via Hörstadt

Das Akustische Manifest im Wortlaut

Filippo Tommaso Marinettis „Manifest des Futurismus“ im Wortlaut

Infos zum Thema „Futurismus“

Bayern 2 / Audiobeitrag – Jubiläum: 100 Jahre Futuristisches Manifest von Anke Schaefer

taz.de – Hundert Jahre Futuristisches Manifest. Wir fühlen uns aus Stahl erbaut

Heise.de: Die Ekstase der Technik: 100 Jahre futuristisches Manifest

Beiträge vor einem Jahr:
Frau Jagob, Die Drei Gs und Der Franz, Frauenzeitschrift Courage

Ein Kommentar zu “100 JAHRE FUTURISTISCHES MANIFEST”

  1. Yulia Izmaylova schreibt:

    «100 JAHRE ZUKUNFT»
    Vortrag–Lesung–Diskussion zum 100. Jahrestag der Veröffentlichung des Futuristischen Manifests
    mit F.T. Marinetti, Vladimir Majakovskij, Velimir Chlebnikov, Daniil Charms, Richard Huelsenbeck, Raoul Hausmann, Daniel Herzig und Felix Strasser

    (A)
    24.02.2009 | 20:15 | VILLACH, Im Kreml
    Ludwig Walter Straße 29

    Eine Veranstaltung von VADA, kärnöl und ONEX.
    Infos: http://www.kaernoel.at & http://vada.freietheater.at

Kommentieren: