Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Salzburger Straßenzeitung Apropos

„Apropos“, die Straßenzeitung für Salzburg, stellt in ihrer Novemberausgabe die Frage: Was ist Arbeit?
Die Antworten fallen vielfältig aus. Beleuchtet werden beispielsweise die Fragen nach der Verhältnismäßigkeit von Arbeit und Entlohnung, die Veränderungen des Begriffs „Arbeit“ im Laufe der Geschicht. Ebenso wird das Thema Pausen und Müßiggang sowie Freude als wesentlicher Bestandteil der Beschäftigung und als Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Arbeit thematisiert.
Nicht vergessen wird auf jene Menschen, die keine Arbeit haben; im Bundesland Salzburg sind dies zur Zeit 8.200 Menschen.

Vorangekündigt wird das zweite Straßenkochbuch, das am 28. November erscheinen wird. 12 der Apropos-VerkäuferInnen verraten ihre Lieblingsrezepte und was Essen und Genießen für sie bedeutet. Abgerundet wird das Kochbuch durch weitere, gute, gesunde und günstige Rezepte der LeserInnen von Apropos. Das Kochbuch gibt es um nur 8 Euro. Die Hälfte davon verbleibt bei den VerkäuferInnen.

Und wir freuen uns sehr, mit einem Hinweis auf die Anthologie „Rote Lilo trifft Wolfsmann“ – Literatur der Arbeitswelt und zwei Textauszügen vertreten zu sein: „Aus dem Leben einer Bibliothekarin“ von Marcela Vsetickova und „Der Wolfsmann“ von Christoph Aistleitner.

Apropos

Wikipedia – Straßenzeitungen

Beiträge vor einem Jahr:
tt stückemarkt, Schreiblöwe - Schreibwerkstatt

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.