Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Creative Commons

Wir halten den freien, uneingeschränkten Zugang zu Informationen für eine Grundvoraussetzung, damit sich Kultur, Wissenschaft und Politik erfolgreich entfalten können. Deshalb haben wir den Inhalt des Literaturblogs „Duftender Doppelpunkt“ schon vor einiger Zeit unter eine „Creative Commons Lizenz“ gestellt. Ausnahmen bilden lediglich die Rubriken „Literarische Texte“, „Buchbesprechungen“ und „Texte des Literaturpreises“. Alle anderen Beiträge können kopiert, bearbeitet und privat oder kommerziell genutzt werden.

Jede Creative Commons Lizenz erlaubt das Kopieren, Verteilen und Benutzen eines Werkes, solange die von der / dem UrheberIn festgesetzten Bedingungen eingehalten werden.

Der üblicherweise einfachste, zur Anwendung kommende CC-Lizenzvertrag verlangt von den NutzerInnen (LizenznehmerInnen) lediglich die Namensnennung des Rechteinhabers. Es können allerdings weitere Einschränkungen gemacht werden. Zusätzliche Differenzierungsmöglichkeiten sind: eine kommerzielle Nutzung zulassen oder nicht, Bearbeitungen erlauben oder verbieten und die Entscheidung darüber, ob Bearbeitungen unter gleichen Bedingungen weitergegeben werden müssen oder nicht. So ergeben sich insgesamt 6 verschiedene CC-Lizenzen, die Ihnen zur Verfügung stehen:

Namensnennung
Namensnennung-Keine Bearbeitung
Namensnennung-NichtKommerziell
Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung
Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Wer auf die Nennung seines Namens verzichten möchte, kann dies natürlich tun. Damit ergeben sich weitere fünf Möglichkeiten für einen Lizenzvertrag, sodaß Sie die „Wahl der Qual“ zwischen insgesamt 11 CC_Lizenzen haben.

CC-Suchmaschine.

Creative Commons Deutschland.

Creative Commons Österreich – zum Einstieg gibt es einen Comic der die CC-Lizenzen einfach und klar erklärt.

Creative Commons Schweiz .

Weitere Links zum Thema finden Sie im Menü des „Duftenden Doppelpunktes“ unter „Creative Commons / Open Access“

Beiträge vor einem Jahr:
AutorInnengespräche der anderen Art im "Winter"

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.