Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Buchpräsentation mit historischen Filmausschnitten

Redaktionshund Brilli mit grauer Baskenmütze
Liebe Besucherinnen!
Liebe Bescher!

Heute war ich mit meinem Coach Petra in der Arbeiterkammer Wien zu Besuch. Dort haben wir die Irene Wondratsch getroffen und mit ihr geplaudert. Sie hat uns erzählt, daß Sie kommenden Montag aus ihrem neuesten Roman lesen wird. Ich bin schon recht neugierig – ob da wohl Hunde Zutritt haben? Hauptsache, ich bekomme ein paar Happen vom abschließenden Buffet ab.

Die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) der MitarbeiterInnen in der AK Wien und das Institut für Gewerkschafts- und AK-Geschichte laden ein zur Buchpräsentation mit historischen Filmausschnitten:

„Ein Haus eine Spur ein Roman“
von und mit Irene Wondratsch

Ein Mix aus persönlicher Erinnerung und Erfindung – die Spots auf eine Familiengeschichte – führen in die jüngere Vergangenheit Österreichs und seiner Arbeiterbewegung.Die Romanheldin ist eine Frau des 21. Jahrhunderts, die ihren eigenen Weg sucht und dabei fremde Wege kreuzt. Aus alten Schriften tauchen Fragen auf, die auch die Gegenwart berühren.

Begrüßung durch Norbert Bacher-Lagler.
Vizepräsident der AK Wien und Vorsitzender der FSG Wien

Termin und Zeit:
Montag, 6. November 2006, 18:00 Uhr

Ort:
Anna-Boschek-Haus der AK Wien, Erdgeschoss, Speisesaal
Plößlgasse 2a, 1040 Wien

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht bei einem Buffet die Gelegenheit zum Gespräch mit der Autorin.

Eine wuffige Woche,
Ihre Brilli

Kommentieren: