Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Die Meisterin des Semikolons

Von Frau Johanna Sibera erreichte uns folgender Beitrag:

Also, was denn jetzt? Als Meisterin des Semikolons, auch Strichpunkt genannt, habe ich zum Duft des Doppelpunkts zu sagen, dass mir das Semikolon doch viel lieber ist, weil es so hübsch gewisse harte Satzübergänge zu verwischen vermag. Eine sonst sehr nette Verlegerin hat mir vor einiger Zeit mitgeteilt, dass der Strichpunkt eigentlich völlig veraltet sei; mittleweile ist meine Kurzgeschichte mit den vielen gescholtenen Semikolons doch gedruckt worden. Wir Österreicher lieben den Strichpunkt; aber: Auch der Doppelpunkt hat es in sich, mag er nun duften oder nicht. Das nur am Rande; mögen beide Satzzeichen miteinander sehr glücklich werden!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.