Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Literaturwettbewerb Wartholz 2009

Öffentliches Wettlesen in Reichenau an der Rax

Literaturwettbewerb Wartholz 2009 – Vergeben wird je ein Preis zu Euro 10.000, Euro 4.000 und Euro 2.000 sowie ein zweimonatiges Stipendium in Reichenau (Quartier, Verpflegung und 30 Euro Taschengeld pro Tag.

Aus den eingesendeten Texten suchen die Vorjury und Hauptjury 16 Texte aus, die dann beim Wettbewerb von vier Fachleuten bewertet werden.
Das Wettbewerbslesen findet von 18. (Mittwoch) bis 21. Februar 2009 (Samstag) in der Schlossgärtnerei Wartholz statt. Die Kosten für Quartier und Verpflegung der Autoren/innen übernimmt der Veranstalter.

Einsendeschluss: 20. Oktober 2008

Das Genre betreffend gibt es keine Vorgabe – in Falle von Lyrik sollen 20 Gedichte eingesendet werden. Der Umfang des Manuskripts soll auf maximal 20 Vorlese-Minuten (ca. neun Manuskriptseiten, max. 18.000 Zeichen mit Leerzeichen) begrenzt sein. Das Manuskript soll in 6facher Kopie (nicht handschriftlich) im A4-Format eingesendet werden. Um die Anonymität des Bewertungsverfahrens zu garantieren, darf auf dem Manuskript kein Verfassernamen angegeben werden. Beizulegen ist ein verschlossenes Kuvert, in dem der Titel des Textes, Name, Anschrift und Telefonnummer der Autorin/des Autors, eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises (Führerschein, Pass, etc.) und ein Lebenslauf enthalten sein müssen.

Der Wettbewerb ist offen für Autorinnen und Autoren, die in deutscher Sprache schreiben und bereits literarische Texte veröffentlicht haben (in den letzten 5 Jahren mindestens 1 Text in einer namhaften Literaturzeitschrift, als Zeitungsfeuilleton bzw. in Buchform – kein Eigenverlag + keine Internetveröffentlichungen). Bitte dazu Zeitungskopien, bzw. nachvollziehbare Unterlagen.

Jeder Einsender darf nur einen unveröffentlichten Text für den Wettbewerb einreichen. Bei mehreren Zusendungen wird die gesamte Bewerbung nicht gewertet. Falls ein Text bereits einen Termin zur Veröffentlichung hat, darf dieser nicht vor August 2009 sein. Wenn ein Gewinnertext bereits veröffentlicht wurde, muss der Autor/die Autorin im Falle eines Gewinns das Preisgeld zurückzahlen. Einschränkung für die TeilnehmerInnen: wer 2009 am Wettbewerb teilnimmt, muss 2010 pausieren.
Der Wettbewerbstext ist an folgende Adresse zu senden:

Literaturwettbewerb
Schlossgärtnerei Wartholz
Hauptstraße 113
2651 Reichenau a. d. Rax
Österreich

Nähere Infos auf der Site des Schloss Wartholz

Beiträge vor einem Jahr:
Sachbuchbörse - die Bibliothek als Lernort

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.