Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Asphaltspuren – Magazin für Kultur und Subkultur

Die Printausgabe beschäftigen sich mit deutschsprachiger Literatur und deren subkulturellen Strömungen, die im täglichen Geschäft der etablierten Verlage kaum Beachtung finden. Dabei möchten die Macher auch den Autoren eine Plattform bieten, die bisher noch nicht veröffentlicht wurden, deren Potential aber unverkennbar vorhanden ist.

Ausgabe 10, Themenschwerpunkt: Nachtschicht

Wenn der Himmel nur noch einseitig von einem Kaleidoskop matter Spektralfarben erleuchtet ist, beginnt das zweite Leben. Brave Bürohocker mutieren in ihren geleasten Luxusschlitten zum Herzensbrecher, Führungspersonen zum devoten Sklaven und Familienväter suchen den ultimativ erotischen Kick im Rotlichtviertel. Rockbands bringen in stickigen Kneipen die Fundamente zum schwingen und der U-Bahn-Betriebshof wird zum Sammelpunkt der Graffiti-Szene. Die Nacht lebt, wird besetzt von einer Subkultur, die jenseits moralischer Werte ihr Leben feiert. Ein Leben, das mit einem Gemisch aus agressiven Neonfarben und schmeichelhaftem Kerzenlicht seine Schatten generiert.
Ein pulsierender Ton, nur hörbar für diejenigen, die den Takt der Nacht verstehen, führt sie wie ein Navigationssystem durch die Szene der Einsteiger, Aussteiger und kaputten Psychen… bis die Sonne den Himmel in graue Schichten färbt und der Zeitpunkt naht, die Maske niederzulegen…

Redaktionsschluß: 15. September 2008

Asphaltspuren

Beiträge vor einem Jahr:
Bücherverbrennung

Kommentieren: