Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Der Abend mit der „Roten Lilo“ und dem „Wolfsmann“ ins „rechte“ Bild gesetzt

Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal bei allen BesucherInnen und UnterstützerInnen der Veranstaltung bzw. des Literaturpreises herzlich bedanken. Mögen die Bilder die Erinnerung an die „Rote Lilo und den Wolfsmann“ wach halten und neugierig auf ein nächstes Mal machen.

Denn trotz einiger „Unkenrufe“ wie beispielsweise, dass das Thema Literatur der Arbeitswelt sowie unser Preis – sinngemäß – nicht zu aktuellen Neuerscheinungen, die von ALLGEMEINEM INTERESSE sind, passen – von einer veranstaltungsverantwortlichen Person einer öffentlichen „Buchleihinstitution“ in Wien geunkt …
Es gab auch Institutions-“Stimmen“, die ihr Desinteresse damit begründeten, dass es sich bei diesen Texten ja nicht um Weltliteratur handelt …
Manchmal blieben die Antworten trotz mehrmaliger Anläufe unsererseits aber auch völlig aus, so wurden wir von KulturredakteurInnen des ORF-Radio-Kultursenders nicht einmal ignoriert …

Wir ließen uns nicht irritieren vom Ignorieren und haben soviel Unterstützung und positive Rückmeldungen erhalten, dass wir in unserem Entschluss, mit unserem zweistufigen Literaturpreisprojekt weiterzumachen, bestärkt wurden. Wir bleiben – sozialkritisch literarisch – dran …

Bilder von der Preisverleihung und der Präsentation der Anthologie am 16. Mai in der Bücherei Sandleiten Wien

Copyright: Andreas Hafenscher / Petra Öllinger

Eine Auswahl der Rückmeldungen zum Abend:

„Eine sensationelle Veranstaltung, die mit viel Herz und Liebe zu ihrem Erfolg getragen wurde. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte, und viel Erfolg und Spaß für das nächste Mal.“

„Eine tolle Initiative und ein spannender Abend! Rundum gelungen.“

„Ein super Abend mit unglaublich wunderschönen Momenten. Musik war total passend sowie der ganze Rahmen hervorragend war.“

„Vielen Dank für den schönen Abend in dieser herrlichen Bibliothek.“

„Wir waren über den vollen Saal überrascht, fühlten uns angenehm durch das Programm geführt, haben gelacht und mitgesungen, wurden auch ein wenig nachdenklich und zum Schluss gut verköstigt. Vielen Dank! Weiterhin viel Glück mit solchen Projekten.“

„Herzlichen Dank. Eine alte Revoluzzerin.“

„Danke für den rundum gelungenen Abend, ich denke, der wird uns allen in guter Erinnerung bleiben!!“

„Toll organisiert, klasse Veranstaltung. Herzlichen Dank, dass ich dabei sein durfte!“

Beiträge vor einem Jahr:
Checklisten der Kommission für One-Person Libraries

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.