Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



IDIOME

Texte aus der ”Zeitschrift für neue Prosa”

Lesung und Buchpräsentation mit Lisa Spalt, Birgit Schwaner und Florian Neuner
Freitag, 14. März 2008, 19.00 Uhr

Lhotzkys Literaturbuffet: Taborstraße 28/Eingang Rotensterngasse, 1020 Wien. Tel. +43(1)276 47 36

Lisa Spalt, Herausgeberin der Kleinen Idiomatischen Reihe und der Zeitschrift für neue Prosa IDIOME und Birgit Schwaner, freie Schriftstellerin und Mitwirkende des Lesetheaters, präsentieren neue idiomatische Prosa.

Die kleine idiomatische Reihe versammelt in Büchern, Heften und Hörbüchern Texte, die sich mit der im Gebrauch stehenden Sprache, den Idiomen der Gegenwart auseinandersetzen, Texte, die diese Idiome reflektieren und/oder erweitern: Primär- und Sekundärtexte im Bereich „DICHTE PROSA“. Nicht die Sprache als abstraktes Repertoire von Möglichkeiten steht im Zentrum der Bearbeitung, sondern die angewandte Sprache, die im Text zum reflektierbaren Objekt wird. LA VIE EN PROSE, das heißt, mit der verwendeten Sprache einen bewusst machenden Umgang zu pflegen, den unvermeidbaren Handlungsaspekt der Sprache ins Zentrum der Spracharbeit zu stellen: Prosa als eine Umwandlung von begrifflicher Zeit in erlebte Gegenwart; Prosa als ein Statement in Arbeit.

Via Lhotzkys Literaturbuffet

Beiträge vor einem Jahr:
Schweizer AutorInnen und Weltliteratur-Quiz, Geschlechtergerechte Sprache

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.