Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Open Access-Archiv für Bibliotheks- und Informationswissenschaft (E-LIS)

Auf den Seiten des internationalen Open Access-Archiv für Bibliotheks- und Informationswissenschaft (E-LIS) wurde vor kurzem der 100. Beitrag aus Österreich veröffentlicht. – Insgesamt umfaßt der internationalen Bestands derzeit über 4700 Dokumente.

Das nicht-kommerzielle Projekt E-LIS verfolgt eine Strategie der Selbstarchivierung durch die AutorInnen und wird von 63 EditorInnen aus 45 Ländern betreut, die ehrenamtlich für die Qualitätsüberprüfung der Metadaten sorgen. Ihre AnsprechpartnerInnen in Österreich sind:

Michaela Putz (UB der WU Wien) michaela.putz@wu-wien.ac.at
Michael Katzmayr (Universität Linz) michael.katzmayr@jku.at
Monika Bargmann (FH-StG Informationsberufe) monika.bargmann@fh-burgenland.at

Damit der Bestand weiter ausgebaut werden kann, sind alle AutorInnen wissenschaftlicher und praxisrelevanter Texte aus dem BID-Bereich aufgerufen, ihre elektronischen Dokumente in E-LIS verfügbar zu machen.

Mehr über die Bedienung und den technischen Hintergrund finden Sie in unserem Artikel „E-LIS: Open-Access-Archiv für Literatur zum Informations- und Bibliothekswesen“, erschienen in den Online-Mitteilungen 83 (2005), S. 15 – 24, online unter eprints.rclis.org. .

Via bibmail mailing list.

Kommentieren: