Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Science Fiction-Wettbewerb

‚what if – visionen der informationsgesellschaft‘

Seit der Renaissance haben Technik und Wissenschaft den westlichen Gesellschaften und ihren Menschen die Tür zur Zukunft und zu utopischen Entwürfen geöffnet. Die damit in Gang gesetzte Fortschrittsdynamik ist mittlerweile allerdings ambivalent und, vor allem was gesellschaftliche Utopien anbetrifft, von Ängsten oder Zweifeln überlagert worden. Der technisch-wissenschaftliche Fortschritt ist keine Utopie mehr, sondern erwartete und wirtschaftlich erforderliche Notwendigkeit.

Der Bayerische Rundfunk/Hörspiel und Medienkunst und das Online-Magazin Telepolis des Heise Zeitschriften Verlages laden ein zu einem internationalen Science Fiction-Autorenwettbewerb mit dem Titel what if – visionen der informationsgesellschaft.

Es können eingereicht werden:
Science Fiction Stories oder Science Fiction-Hörspiele
Beiträge in deutscher oder englischer Sprache
Beiträge bis zu 50.000 Zeichen (incl. Leerzeichen)
ausschließlich unveröffentlichte Texte

Einsendungen per E-Mail (Text-Dokument) sind zu richten an:
what-if@telepolis.de

Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2006.

1. Preis: 7.500 Eur, einschließlich Sendehonorar
2. Preis: 2.500 Eur (Publikumspreis)

Kommentieren: