Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Die Jury stellt sich vor

Petra Öllinger
Baujahr 1969, Linzerin.
Bereits in jüngsten Jahren mit dem Kreativitäts-Virus angesteckt, gerade deswegen nicht vom Psychologie-Studium und anderem Seriösen (Lehre als Reisebüroassistentin, Ausbildung zur Ernährungstrainerin, Arbeit als Doseneinsacklerin, Radlbotin, Kartenabreisserin etc.) abgehalten worden.
Schreibt, veröffentlicht, performt, liest, schreibworkshoppt, kräuterfeet. Leitet u.a. die sinnlich-kreative Schreibwerkstatt „Vom Duft des Doppelpunktes“.

Georg Schober
Buchhändler, Bibliothekar, Naikido-Shiatsu-Praktiker.
Initiator und Koordinator des Literaturpreises „Der Duft des Doppelpunktes“.
Neben der Beschäftigung mit Körper-Geist-Seele im Rahmen von Shiatsu war er von Anfang an in seiner Berufslaufbahn dem Informationsträger Buch verbunden. Durch seine Tätigkeit in der Sozialwissenschaftlichen Bibliothek der Arbeiterkammer Wien setzt er sich seit 1999 intensiv mit der Literatur- respektive Informationsbeschaffung aus dem Internet auseinander und hält bei Bedarf einführende Kurse in die unterschiedlichen Möglichkeiten der Internetrecherche.

Robert Hobl
Weltliches: geboren am 28.04.1967
Studiertes: Physik
Berufliches: Telekommunkationstechnologie
Geschriebenes: literarische Publikationen in einer Literaturzeitschrift und in zwei Anthologien: Literaturen 01 / Edition Art & Science ISBN 3-902157-03-8, Nirgendort / Edition Salzkammergut ISBN 3-902461-01-2
Aufgeführtes: mehrere Lesungen und Performances in Wien

Werner Lang
Geb. 10. 04. 1955
Mit dabei beim „Werkkreis Literatur der Arbeitswelt – Werkstatt Wien“.
Unter anderem: Veröffentlichungen in diversen Literaturzeitschriften, Lesungen, Ausstellungen, Puppentheater für Erwachsene, Kleinkunst u.a.m.
Beruf: Betriebsschlosser
Ersatzbetriebsrat bei Rail Services International, Wien.

Peter Mitmasser
Geb. 1939, verheiratet, 2 Kinder, über 40 Jahre Industriepraxis in österreichischen, deutschen und us-amerikanischen Unternehmen, Einkaufsleiter in chemischen Grossunternehmen, Einkäufer des Jahres 1991, Fachartikel zum industriellen Einkauf, Beitrag im „Handbuch Beschaffung – Strategien, Methoden, Umsetzung“, Hanser, 2003, nebenberufliches Studium der Kommunikations und Politikwissenschaften an der Uni Wien, Dr. phil 1983,in der Pension Schreibwerkstätten, Buchbeiträge für A&M-und Amalthea-Verlag, 2. Preis Luitpold-Stern-Literaturpreis 2001.

Kommentieren: