Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Die Sau. Ein voll arger Heimatroman

Jetzt auch in Wien! Und dies bei freiem Eintritt.

Nutzen Sie die Chance und lauschen Sie den beiden live lesenden LiteratInnen Klaus Buttinger und Dominika Meindl. Bekannt auch aus „Linzer Worte – Text and the City“.

Wann: Montag, 7. Februar 2011, 19.00 Uhr
Wo: Textstand – Literatur am Naschmarkt, Pineapple, Stand 87.

Und worum geht’s in „Die Sau. Ein voll arger Heimatroman“?

Der Roman erzählt auf Basis des Tagebuchs des 12-jährigen Hiob Faustinger, Jahrzehnte später von der Psychophilosophin Monika Mendl analysiert, die letzten Monate der dramatischen Ereignisse um Faustingers Familie.

Im Zentrum der familiär-sozialen Zerrüttung steht die Sau Klara, die nachhaltig in das Schicksal der Faustingers eingreift. Klaus Buttinger und Dominika Meindl knüpfen an die in der österreichischen Literatur nach 1945 tief verankerte Tradition des kritischen Heimatromans ab, in dem zum Beispiel bei Reinhold P. Gruber (Aus dem Leben Hödlmosers) satirische Elemente aufgegriffen und integriert werden.

Die Sau bleibt in dieser Traditionslinie nicht stehen, sondern schreitet darüber unter den Vorzeichen der Postmoderne hinaus, wodurch Buttinger und Meindl ein furioser satirischer Heimatroman gelungen ist.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.