- Duftender Doppelpunkt - https://literaturblog-duftender-doppelpunkt.at -

„Was ich schon immer schreiben wollte“

Der Duft des Doppelpunktes und die sinnlich-kreative Schreibwerkstatt für AnfängerInnen und Menschen, die ihre schreibende Kreativität wieder neu entfachen wollen. Mit Petra Öllinger.

Was wird gewerkt?
Die TeilnehmerInnen lernen verschiedene Schreib-Methoden für einen lustvollen Umgang mit Sprache kennen. Schreib-Impulse helfen, die Ideen zu Papier zu bringen. Wir erschnuppern uns Geschichten, pflücken Farben, nutzen unsere Träume als Anregung, Mozart und Co. regen unseren Schreibfluss an. Weiters widmen wir uns den Fragen: Welche literarische Gattungen gibt es? Wie plane ich einen längeren Text? Wie entwickle ich Figuren und Handlungen? Was ist eine Erzählperspektive? Wie gestalte ich ein Manuskript? Wie und wo finde ich einen geeigneten Verlag? Feedback und Überarbeitung der Texte sind möglich, aber nicht verpflichtend. Ziel ist die Freude am Schreiben und am Austausch in der Gruppe.

Wann wird gewerkt?
Freitag, 19. Februar 2010, 18.00 – 21.00 Uhr
Samstag, 20. Februar 2010, 09.00 – 17.00 Uhr

Wo wird gewerkt?
Volkshochschule Landstraße, Hainburgerstraße 29, 1030 Wien
Tel.: 01 / 715 08 00
E-Mail [1]

Was kostet die Werkerei?
90.- Euro

Anmeldeschluß ist Montag, 15. Februar 2010