Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Der Literaturpreis „Der Duft des Doppelpunktes“

Der erste Teil der Ausschreibung ging mit dem 30. November zu Ende. Wir freuen uns sehr über das rege Interesse am Wettbewerb. Über 400
Einzelbeiträge setzten sich mit dem Thema „Arbeitswelt“ auseinander. Gegen Ende der Ausschreibung wurde das Postkästchen an manchen Tagen
schon fast zu klein. Neben Prosa trafen auch viele Lyrikbeiträge ein. Die Beiträge aus Deutschland, der Schweiz und Österreich wurden unter anderem durch Einsendungen aus Großbritannien, Spanien, Tschechien und der Ukraine komplementiert.

Die Jury hat in der Zwischenzeit aus der Vielzahl von Einsendungen bereits eine Vorauswahl getroffen. Anfang kommenden Jahres wird die Entscheidung bekanntgeben. Mit Lesesoff sind wir bis dahin jedenfalls reichlich versorgt.

Dann tritt der Literaturpreis in seine zweite Phase, die zehn PreisträgerInnen der 1. Stufe entwickeln gemeinsam mit ihren TutorInnen einen weiteren Text. Die Texte der zehn PreisträgerInnen werden gemeinsam mit jeweils einem Text der TutorInnen in einer Anthologie veröffentlicht. Diese wird im Rahmen einer Lesung im Mai 2008 vorgestellt.

In der Zwischenzeit können wir, dank der Unterstützung einer Reihe von Verlagen, Buchhandlungen und weiteren Institutionen, zusätzlich zu den zehn Preisen eine Anzahl von Würdigungspreisen ausloben.

Eine Liste mit den SponsorInnen und Sponsoren bezeihungsweise UnterstützerInnen des Literaturpreises finden Sie im Blog auf der Seite „SponsorInnen und UnterstützerInnen“.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.