- Duftender Doppelpunkt - https://literaturblog-duftender-doppelpunkt.at -

Brillis Wort zum Montag

Ein Hund ein Wort

Altpapier

„Der muss noch da sein! Ich muss ihn wiederhaben.“ Hohl klingt’s aus der Altpapiertonne. Hauskaspar I beliebt neuerdings darin zu wühlen. In Werbeprospekten, Theaterprogrammen, Eierpackungen, Briefkuverts, Klopapierrollen, Konfetti, Supermarktrechnungen, Post-it-Zettel, Hochglanzmagazinen, Tages- und Wochenzeitungen. Gesucht wird, Kopf in die Tonne steckend, Füße aus der Tonne streckend, nach versehentlich Weggeworfenem. Einmal ist es eine ganz wichtige Zeitungsnotiz, einmal ist es eine ganz wichtige persönliche Notiz, einmal ein Kassazettel, einmal eine Gebrauchsanleitung.

Dieses Mal ist es ein Karton. 47 Zentimeter lang, 33 Zentimeter breit, 22 Zentimeter hoch. Zwetschkes Schlafkiste. Nachdem die beiden Hauskaspars ein richtiges Hundebett für sie gekauft hatten – O-Ton „Wir wohnen hier nicht auf einer Müllhalde!“ – wanderte die Pappschachtel in den Mist. Und Zwetschke wanderte suchend durch die Wohnung. Das neue Möbelstück erntete Nichtachtung, die Hauskaspars ernteten Verachtung. Viele Tage dauerte dieser Zustand an. Zwetschke hielt durch, die Hauskaspars nicht.

Beherzt – O-Ton „Lasst uns dies Trauerspiel beenden!“ – schreitet Hauskaspar I hinunter in die Hauseinfahrt. Öffnet den Deckel der Tonne. Taucht ab. Lässt die eingangs erwähnten Worte ertönen. Taucht auf. Hält triumphierend den Karton in der Hand. Eine Seitenwand ist eingedellt, der Boden etwas eingerissen. Das Klebeband macht’s wieder gut.

Zwetschkes Schlafkarton ist prima. Bedauerlicherweise ist er zu klein für mich. Passend wären die Maße: 60 lang, 40 breit, 30 hoch. Also, wenn Sie sich zufällig von einer Schachtel dieser Größe trennen möchten …

Vielen Dank im Voraus,
Ihre Brilli Paralia

Brillis Elektro Post [1]