- Duftender Doppelpunkt - https://literaturblog-duftender-doppelpunkt.at -

Triëdere

Die Halbjahresschrift für Theorie und Kunst „Triedere“ [1] erweitert seit Herbst 2009 zweimal jährlich den Blick auf eben diese beiden Aspekte – mittels Texten aus Literatur, Theorie und zur bildenden Kunst.

Der Titel „Triedere“ ist „Programm“: „Triëdere – ein Ausdruck, den Robert Musil zum Imperativ umfunktionierte, um die alltägliche Perspektive und in weiterer Folge deren anhängliche Routinen zu durchschauen – präsentiert sinngemäß eine Auswahl an Texten, die sich auf schriftliche Rand- und Übergangsbereiche konzentriert.“

Ausgewählte Beitrage der ersten beiden Ausgaben sind bereits online [2] zu lesen. Der Schwerpunkt der nächsten Ausgabe im September 2010 lautet „Erinnerung“. Zu diesem Thema ist auch ein Wettbewerb ausgeschrieben. Der Einsendeschluß ist 31. Juli 2010. Informationen zu den formalen Kriterien. [3]