Zum Seiteninhalt Zur Navigation Interne Suche Mit Stil und Farben

Tag: Literaturpreis Der Duft des Doppelpunktes

Die „Duftenden Doppelpunkte“ und die Fleischwölfe bei der KriLit 2011

Freitag, 30. September 2011

Die „Duftenden Doppelpunkte“, Penner, Fleischwölfe, arbeitsscheues Gesindel sowie rote Lilos und Wolfsmänner rufen auf zur Lesung am 5. November 2011.

PreisträgerInnen des 1. und des 2. Literaturpreises lesen ihre Texte bei der KriLit 2011 – Kritische Literaturtage im ÖGB.

Alfred Cipera
Barbara Finke-Heinrich
Wilhelm Hengl
Hildegard Kaluza
Barbara Keller
Anna-Katharina Pelkner

Datum: Samstag, 5. November 2011
Uhrzeit: 13.00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Die Preisverleihung – ein filmischer Rückblick

Freitag, 27. Mai 2011

Nun sind es schon zwei Wochen her, dass der zweite Literaturpreis „Der Duft des Doppelpunktes“ seinen Höhepunkt und Abschluss gefunden hat und Penner, Fleischwölfe und arbeitsscheues Gesindel am 13. Mai 2011 auf die Öffentlichkeit losgelassen wurden.

Und immer wieder taucht unveröffentlichtes Material über die Preisverleihung auf, wie zum Beispiel folgendes verschollen geglaubte Filmdokument

Die GewinnerInnen der zweiten Stufe

Montag, 3. Januar 2011

Wir freuen uns, das neue Jahr mit einer frohen Botschaft zu beginnen.

Die GewinnerInnen der zweiten Stufe des Literaturpreises stehen fest.

Twitter-Lesung

Dienstag, 8. September 2009

Preisübergabe – Twitter-Lesung und „Wanderung“ von der Glockengasse in die Rotensterngasse

Momentan ist es etwas ruhiger um den Literatur-Twitter (lit_tweet) und den Hashtag #lda geworden. Um das Datum der Preisverleihung Anfang Oktober wird aber sicher wieder lebhaft getwittert werden. Nachstehend die ersten Infos zur Preisübergabe und Twitter-Lesung:

Eine Auswahl der schönsten „Früchte“ des vom Literaturblog „Duftender Doppelpunkt“ veranstalteten Literatur-Twitter werden in Lhotzkys Literaturbuffet kredenzt.
Zuvor werden die T-Shirts und Buttons mit den Texten der von der Jury ausgewählten Texten bei GuterStoff, dem Sponsor des Literatur-Twitter, an die anwesenden PreisträgerInnen überreicht.

Die Tweets werden von den JurorInnen Robert Lender, Nadine Pauland und den „Doppelpunkten“ Petra Öllinger und Georg Schober gelesen.
Alle TeilnehmerInnen des Literatur-Twitter sind herzlich eingeladen, die Lesung durch die Präsentation ihrer, im Rahmen der Ausschreibung veröffentlichten Tweets, zu ergänzen.

Neben den zehn PreisträgerInnen, hatte jedes Jurymitglied einen persönlichen „Joker“ zur Verfügung. Damit konnte jede/r aus der Jury für einen seiner / ihrer Lieblingstweets, der nicht unter die ersten zehn kam, einen Spezialpreis vergeben. Im Rahmen der Twitter-Lesung werden auch die Texte der SpezialpreisträgerInnen vorgestellt.

Wann:
05. Oktober 2009 19:00 beziehungsweise 19:30

Wo:
Der Abend startet im Rahmend der Preisübergabe bei GuterStoff, Glockengasse 8a, 1020 Wien.
Danach geht’s weiter zur Twitterlesung im Lhotzkys Literaturbuffet, Rotensterngasse 2 (Ecke Taborstraße 28), 1020 Wien.

Die beiden Veranstaltungsorte liegen zu Fuß eine Minute auseinander und können somit auch ohne (t)witterungsbeständige Kleidung und Schuhwerk erwandert werden …