Archiv für die Kategorie 'Sozialwissenschaften'

50 Klassiker der Soziologie

Freitag, 23. März 2007

Die Site “50 Klassiker der Soziologie” bietet Lernenden wie Lehrenden zuverlässige Informationen. Sie können aus einem Wissenspool schöpfen, in dem sich Informationen über die bedeutendsten SoziologInnen seit Auguste Comte befinden.

Auf der Site finden Sie fünf verschiedene Möglichkeiten des Zugangs: Übersicht nach Nationalitäten, chronologische Übersicht, alphabetische Übersicht, Übersicht nach Institutionen/Archiven und eine Porträtgalerie.

Die Informationen zur jeweiligen Persönlichkeit und seinem/ihrem Werk gliedert sich in folgende Bereiche: biografische als auch bibliographische Angaben, Standort des Nachlasses und Verweise auf Kontaktmöglichkeiten, weiterführende Links.

Als Work in Progress kann das Online-Lexikon Kritik, weiterführende Informationen und wissenschaftliche Neuerungen rasch und unkompliziert berücksichtigen. Deshalb sind alle BenutzerInnen aufgefordert, mittels Feedback am Erhalt des wissenschaftlichen Niveaus sowie an der Aktualität dieses Lexikons mitzuwirken. Wünschenswert ist in diesem Zusammenhang, dass der Anteil an Soziologinnen erhöht wird.

Erstveröffentlicht im Recherchenblog.

Ariadne-NewsLetter (Neuerwerbungsliste)

Sonntag, 14. Januar 2007

Eine Liste interessanter Neuerwerbungen auf dem Gebiet der Frauenforschungsliteratur. Der Newsletter erscheint alle zwei Monate.

Kasimir Malewitsch und Paul Lafargue

Samstag, 21. Oktober 2006

Weiter unten finden Sie jeweils einen Link zu den ebenso aktuellen wie amüsant zu lesenden Schriften: „Die Faulheit als tatsächliche Wahrheit der Menschheit“ und „Das Recht auf Faulheit“. Der künstlerisch-philosophische Ansatz von Kasimir Malevic (Malewitsch) – Die Faulheit als tatsächliche Wahrheit der Menschheit. Die Arbeit als Instrument zum Erreichen der Wahrheit.

Wikipedia – Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch.

Malevic arbeitete auch mit dem Schriftsteller Wladimir Mayakowsky zusammen.

Paul Lafargue, Das Recht auf Faulheit. Widerlegung des „Rechts auf Arbeit“ von 1848. Der Autor war Sozialist und der Schwiegersohn von Karl Marx. Er kritisiert in dem 1883 erschienenen Werk den Kult um die Arbeit und diskutiert den Begriff der Arbeit und die Folgen der Überproduktion.

Marxist Writers: Paul Lafargue – Biographie und Bibliographie. Englischsprachige Site.

Auf den folgenden Sites können sie sich einen Überblick über das künstlerische Schaffen von Malevic verschaffen:

Webmuseum Paris – Malevich Kasimir: Suprematist Compositions.

Staratel – auf dieser Site finden Sie einen Überblick über das künstlerische Schaffen von Malevich.

Übertragen aus dem alten Blog

PsyDok

Donnerstag, 19. Oktober 2006

PsyDok, der Volltextserver der Virtuellen Fachbibliothek Psychologie, dient Erschließung und Archivierung wissenschaftlicher Literatur aus dem Fach Psychologie. PsyDok ist Teil des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekts „Digitale Psychologie Information (DPI)“.

Übertragen aus dem alten Blog

Seiten: vorherige12...456