Archiv für die Kategorie 'Literatur hören'

ENGLISCHE HÖRBÜCHER FÜR KINDER

Donnerstag, 3. Februar 2011

Kostenlose englischsprachige Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Jugendliche

Books Should Be Free – meist englischsprachige Kinder- und Jugendbücher.

KiddieRecords.com – historische englische Kinderhörspiele kostenlos zum Download.

LibriVox – Kinder- und Jugendliteratur zum Nachhören.

REZENSIONEN

Dienstag, 1. Februar 2011

Rezensionen für Bücher und Hörbücher

Eine Zusammenstellung, die sich dem Thema Rezensionen / Buchbesprechungen widmet und Ihnen hilft, für jedes Alter das richtige Buch bzw. Hörbuch zu finden.

Letztlich kann die Liste allerdings nur eine kleine Auswahl aus der großen Zahl engagierter Projekte vorstellen. Stellvertretend für die vielen ungenannt bleibenden Sites sei hier auf die wunderbaren Rezensionen in „Liisas Litblog“ und in eigener Sache, auf die Rezensionen im „Duftenden Doppelpunkt“ in der Rubrik „Buchbesprechungen“ hingewiesen.

Rezensionen für Menschen von 0 – 99

„Rezensionen online“ – biblio.at bietet in Kooperation mit 15 weiteren Institutionen/Zeitschriften den größten frei zugänglichen Rezensionspool im deutschen Sprachraum. Mehr als 27.000 Besprechungen sind abrufbar. Die Datenbank umfaßt Literatur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Eine Kommentarfunktion erlaubt die Veröffentlichung der eigenen Meinung.

Rezensionen für die „Großen“

Literaturcafe – In der Rubrik „Buchkritiken und Tipps“ finden Sie Notizen über Bücher, ausführliche Buchkritiken und kurze Tipps.

Perlentaucher – Kulturmagazin mit täglicher Presseschau, Links, Essays, Bücherrundschau.

Hörbuchrezensionen

Buchjournal – Hörbücher – Rezensionen und Beschreibungen von aktuellen Hörbücher.

Echt Hörbuch – Hörbuchempfehlungen.

Hoergold.de – ist ein unabhängiges Info-Portal für deutschsprachige Hörbücher. Sie finden hier über 10.000 Hörbuchtitel und mehr als 4.400 Hörproben.

Die Hoerothek bietet Rezensionen, Interviews, Daten …

HR2 Hörbuch Bestenliste – Hörbuchkatalog: Bestenliste des Monats, zusätzlich finden Sie im Hörbuchkatalog eine große Anzahl an Inhaltsbeschreibungen und Informationen zu einzelnen Hörbüchern.

Rezensionen für Kinder- und Jugendliteratur

Alliteratus arbeitet mit ca. 60 deutschsprachigen Jugendbuch-Verlagen zusammen. Mehrere tausend Einzelrezensionen, größere Artikel und umfangreiche Themenhefte sollen Ihnen das Zurechtfinden unter ca. 6.000 Neuerscheinungen pro Jahr erleichtern.

Die Datenbank der „Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien“ der GEW (Gewerkschaft, Erziehung und Wissenschaft) enthält Rezensionen zu Kinder- und Jugenbüchern, Hörbüchern und CD-ROMs.

Efeu – Publikationen – Rezensionen von Jugendbüchern mit Mädchen mit Migrationshintergrund als Handlungsträgerinnen.

„Kinderbuch-Couch“ – Sortiermöglichkeiten, Rezensionen und Spezialthemen.

Kröte des Monats – STUBE – Studien- und Beratungsstelle für Kinder und Jugendliteratur.

„Quergelesen“ – mit vielen Buchtipps. Wer ein Buch besprechen möchte, kann sich bei der Redaktion melden und bekommt ein Buch zugeschickt!

Lizzynet – Internetforum für Mädchen . Unter anderem bietet es unter der Rubrik Lizzypress Rezensionen von Büchern, CDs, Filmen und Software und Artikel. Der Link „Lizzypress“ ist ganz unten auf der Homepage in der „LizzyNet-Sitemap“ zu finden.

HÖRSPIELE

Montag, 24. Januar 2011

Eine Zusammenstellung zum Thema Hörspiel:

kostenlose Hörspiele, Hörspielarchive und Hörspieladatenbanken, Communitys für HörspielmacherInnen, Hinweise auf Hörspiele im Radio …

Hörspiel, eigenständige Literaturgattung, deren Darstellungsweise und Handlungsführung an die speziellen Gegebenheiten des Hörfunks gebunden sind, und die somit nur durch die Aufführung (Sendung) zum Kunstwerk wird. Bestimmende Elemente des Hörspiels sind Ton, d. h. Sprache, Geräusch und Musik, wobei dem gesprochenen Wort, der Stimme gleichsam als „Verkörperung“ besondere Bedeutung zukommt.
Quelle: Meyers Grosses Taschenbuchlexikon in 24 Bänden, 1981

Unter dem Titel „Die Welt der Hörbücher“ finden Sie hier im „Duftenden Doppelpunkt“ zusätzlich eine umfangreiche, alphabetisch geordnet Liste mit Hinweisen auf kostenlose Hörbuch-Angebote im Netz.

Buchstabier mir LKW von Johanna Steiner. Eine Empfehlung des Hörbuchblog.

Bayerischer Rundfunk – im Hörspiel Pool – Hier finden Sie ausgewählte Hörstücke zum erstmals oder wieder Hören. Jeden Freitag kommt ein Download-Angebot hinzu.

DDR-Hörspiele.net – unter anderem mit Hinweisen auf DDR-Hörspiele im aktuellen Rundfunkprogramm.

Gratis-Hörspiele.de – mehrere Hundert kostenlose Hörbücher und Hörspiele.

Hoerdat – Informationen zu 31628 Hörspielen – vom ersten aus dem Jahr 1924 bis zu Hörspielen, die erst in der Zukunft zu hören sein werden. Beim Hörspiel-Hören kann Hördat allerdings nicht helfen: es gibt hier keine Sound-Dateien, stattdessen können Sie erfahren, wann wo welches Hörspiel im Radio gesendet wird.

Hörspiel.com – Treffpunkt, Portal und Forum für HörspielmacherInnen und Hörspielinteressierte.

Hörspielkrimi.de – ein senderübergreifendes Programm für Kriminalhörspiele.

Hörspiele in Österreich – Die Site des ORF für Hörspiele beinhaltet eine Datenbank, eine kurze Geschichte des Hörspiels, die Hörspiele des Jahres, Preise, Auszeichnungen, AutorInnen usw.

Hörspielprojekt – die Community für HörspielmacherInnen.

Hoer-Talk – Community für HörspielspielmacherInnen.

MindCrusher – freie Hörspiele.

Schwarzer Abt / KrimiKalender.de – TV und Radio.

SF-Hörspiel-Übersicht – JOKAN: Science-Fiction-Hörspiele seit 1947.

ToSa-Hörspiele – kostenlose Hörspiele für jedes Alter.

WDR – aktuelle Hörspiel-Downloads: – Der WDR bietet ausgewählte Hörspiele und Features.

KOSTENLOSE HÖRBÜCHER

Mittwoch, 19. Januar 2011

Die Welt der Hörbücher

Hier finden Sie eine umfangreiche, alphabetisch geordnet Liste mit Hinweisen auf kostenlose Hörbuch-Angebote im Netz.

Die Sites stellen die Downloads der Hörbücher bzw. der literarischen Texte entweder direkt zur Verfügung oder verweisen in Form von Linksammlungen auf andere Sites mit entsprechenden Angeboten.

Unter dem Titel „Hörspiele“ finden sie hier im „Duftenden Doppelpunkt“ zusätzlich eine Zusammenstellung zum Thema Hörspiel: kostenlose Hörspiele, Hörspielarchive und Hörspieladatenbanken, Communitys für HörspielmacherInnen, Hinweise auf Hörspiele im Radio …

Audible – veröffentlicht immer wieder Gutscheincodes für den kostenlosen Download von Hörbüchern. Einfach dem entsprechenden Link auf der Site „DealDoktor“ folgen und den passenden Gutscheincode eingeben. Bei Audible einloggen (bzw. kostenlos ein Konto erstellen), das Hörbuch bestellen und in der persönlichen Bibliothek mit dem Audible Download Manager herunterladen.

Etwas ist immer – Wolfram Huke: Erich Mühsam, Kurt Tucholsky, Ödön von Horváth …

Freiszene.de – Übersicht über kostenlose Medienangebote im Internet.

Etwas für MärchenliebhaberInnen: Über 200 kostenlose Hörspiele der Gebrüder Grimm

Hörbuch-Blog – Wo finde ich kostenlose Hörbücher? Tipps zum Auffinden legaler Downloadangebote.

Hoerbuch.cc Download-Portal für Hörbücher – eine kostenlosen Registrierung ist erforderlich.

Hoerbuchinfo24 – kostenlose Hörbücher / Hörspiele und viele weitere Infos.

hörbuchFM – Das Hörbuchradio – 24 Stunen Programm rund um Hörbücher, Hörspiele, Interviews, Magazine, Einblicke in die Hörbuchszene …

Hörbücher kostenlos downloaden: Gratis Mp3-Hörbücher und Mp3-Hörspiele.

Hörbücherei des Österreichischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes. Im Rahmen der Hörbücherei werden Hörbücher kostenlos ausschließlich an blinde und solche Personen, die aus anderen medizinischen Gründen nicht lesen können, verliehen.

Hörothek – unter anderem mit einer riesige Linkliste zu interessanten Webseiten rund ums Hörbuch.

Krimikiosk – kostenlose, mehrteilige Krimis zum Herunterladen als Hörbuch.

LibriVox – internationales Projekt: Freiwillige nehmen Kapitel gemeinfreier Bücher auf und veröffentlichen diese im Internet.

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag präsentiert das Literatur-Café folgende Hörbücher: Dostojewskij – Der Spielerund Johann Wolfgang Goethe – Die Leiden des jungen Werthers.

Literaturport.de – ein Archiv von Hörproben aus aktuellen deutschsprachigen Texten. Sie können hier z.B. in aktuelle Neuerscheinungen, Preisträgertexte und Geheimtipps der deutschen Literatur hineinhören.

Lyrikline – Lyrik in 55 Sprachen zum Nachhören.

Perry Rhodan – Die Vorboten des Chaos sind zurück. Hörbuch zu Band 2300.

Pfanni Hörbücher – Arthur Conan Doyle, Edgar Allan Poe, Robert Louis Stevenson.

RioloMedia Hörbuchkultur – Altenberg, Aristoteles, Aurbacher, Bechstein, Birlinger, Brentano, Goethe, Hawel, Hegel, Herder, Hölderlin, Kafka, Klabund, Kleist, Leisewitz, Lessing, Marx, Meyrink, Morgenstern, Moritz, Mühsam, Müller, Pestalozzi, Plotin, Rilke, Ringelnatz, Saphir, Schnitzler, Schopenhauer, Storm, Thoma, Trakl, Tucholsky.

Soforthoeren – ein kostenpflichtiges Downloadportal mit einer umfangreichen „gratis Rubrik“.

Sprechbude – über 50 SchauspielerInnen und SprecherInnen haben über 1250 Beiträge von über 175 AutorInnen eingesprochen.

Theater auf CD – Theaterstücke und Erzählungen.

vorleser.net – gratis Hörbücher von 120 Autoren: Poe, Andersen, Kafka, Doyle, Hauff, May, Ringelnatz, Goethe, Busch, Storm, Tucholsky, Brüder Grimm, … und vielen mehr.

Wikisource Texte – Audiodateien unter einer freien Lizenz. MithelferInnen zum Scannen, Abschreiben und Korrigieren gesucht.

Tipps der Leserinnen und Leser des „Duftenden Doppelpunktes“

ACTION VERLAG: Nach unverbindlicher Registrierung erhält der User in unregelmäßigen Abständen (4 x im Jahr) einen unaufdringlichen Newsletter mit einem Gutscheincode. Dieser kann dann auf der Webseite für einen kostenlosen Download verwendet werden.

Kostenlose Downloads auf der Site von Claudio.de

Wir freuen uns über Hinweise und Tipps für den weiteren Ausbau dieser Zusammenstellung!

Kostenlose weihnachtliche Hörbücher

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Weinachtshörbücher

Das Vorleser.net bietet eine Reihe von Weihnachtsgeschichten zum Nachhören: Fjodor Dostojewski – Christbaum und Hochzeit, Kurt Tucholsky: Himmlische Nothilfe, E.T.A. Hoffmann, Nussknacker und Mäusekönig, Guy de Maupassant – Weihnachtsgeschichte u. v. m.

Vorleser.net: Charles Dickens, Die Silvesterglocken

Literaturcafe.de: Ein Werwolf zu Weihnachten

Weitere Infos über kostenlose Hörbücher finden Sie hier im „Duftenden Doppelpunkt“ im Beitrag „Kostenlose Hörbücher“

Hörbibliothek Graz

Mittwoch, 6. Oktober 2010

Heute schon ein Buch gehört?

Die Hörbibliothek Graz Mariahilf verfügt über mehr als 3000 Hörbücher aus allen Bereichen der Literatur.

Unter„Rezensionen“ können sie in einer vielzahl von Hörbuchbesprechungen schmökern

Die „HörBibliothek Graz Mariahilf“ liegt zentral am rechten Murufer neben der Mariahilferkirche. Mariahilferplatz 3, 8020 Graz.

„Little Brother“ von Cory Doctorow als Hörbuch

Donnerstag, 13. Mai 2010

„Neue Wege“ der Vermarktung von Belletristik

Cory Doctorow ist ein kanadischer Science-Fiction-Autor, Journalist und Blogger. Er setzt sich seit Jahren für eine Liberalisierung des Urheberrechts, gegen digitale Rechteverwaltung und für den Datenschutz ein. Seine Bücher veröffentlicht er immer auch unter einer Creative Commons-Lizenz.

Die kommerzielle (gekürzte) Version des Romans „Little Brother“ von Cory Doctorow ist im Argon Verlag als Hörbuch erschienen, sie wird von Oliver Rohrbeck gelesen. Diese 420 Minuten lange Fassung kostet 19,95 Euro.

Darüber hinaus will der Argon Verlag eine „kostenlose“ ungekürzte Version erstellen. Dies soll folgendermaßen funktionieren. Der Verlag bringt die bereits vorliegende gekürzte Fassung in das Projekt ein. Die Produktionskosten von 9.000 Euro für den Rest des Hörbuches sollen über Spenden „lukriert“ werden. Gesammelt werden diese über PayPal und „sell your rights“. Der jeweils individuell gespendete Betrag wird erst schlagend, wenn bis zum 16. Mai 2010 die Summe aller Spenden 9.000 Euro übersteigt. Wird der Betrag bis zum 16. Mai 2010 nicht erreicht, verfällt die Einzugs-Option. Es gibt dann allerdings auch keine für alle Menschen kostenlos zugängliche Hörbuch-Langfassung des Romans.

Website von Cory Doctorow

Daten verschlüsseln, Spuren verwischen … – Anleitungen von Winston aus „Little Brother“

Ein informativer Artikel über Cory Doctorow und die Initiative des Argon Verlags im Literaturcafe

Die Seite des Argon-Verlages zum Hörbuchprojekt

Unabhängig von der Initiative des Argon Verlages gibt es ein „Fanhörbuch“ von Cory Doctorows „Little Brother“ auf Basis der deutschen Übersetzung von Christian Wöhrl im Netz.

„Little Brother“ kann nicht nur gehört, sondern, neben der im Rowohlt Verlag erschienen Ausgabe, auch als kostenloser Lesestoff via Netz heruntergeladen werden.

Auch „Backup“ und „Upload“, zwei weitere Bücher von Cory Doctorow sind neben der gedruckten Ausgabe ebenfalls als kostenloser Download (CC-Lizenz) erhältlich.

Bibliothekarinnen lesen auf volkslesen.tv

Montag, 7. Dezember 2009

Auf volkslesen.tv lesen diese Woche Bibliothekarinnen der Staatsbibliothek zu Berlin.

Die Staatsbibliothek ist die größte wissenschaftliche Universalbibliothek im deutschsprachigen Raum. Ihre zentrale Aufgabe ist das Erschließen, Nutzbarmachen, Bewahren und Erwerben von Literatur aus allen Zeiten, allen Ländern, in allen Sprachen und jeder Form.

Die Schätze der Staatsbibliothek lagern in mehr als 300 Regalkilometern. Das ist Wissen, 1000x so hoch wie der Fernsehturm.

Dr. Jutta Weber liest aus einem Brief, den Alexander von Humboldt 1799 an seinen Lehrer und Freund Carl Ludwig Willdenow schreibt. Darin steht er kurz vor seiner Forschungsreise nach Südamerika und berichtet von seinen Reisen, kreuz und quer durch die Welt. Er ist von unzähmbarer Neugier besessen. In diesem Brief wird Humboldt als Mensch lebendig.

Kathrin Bergemann liest aus der „Odyssee“ von Homer. Mit ihr beginnt die europäische Kultur- und Geistesgeschichte. Theodor W. Adorno sah in Odysseus den ersten modernen Menschentyp in der Literaturgeschichte: Er sei der erste Charakter, der sich nicht den Göttern und dem Schicksal ergebe, sondern erfolgreich gegen beide ankämpfe und damit zum Herrscher über sein eigenes Geschick werde. Kathrin Bergemann liest den 12. Gesang der „Odyssee“ in der Übersetzung von Johann Heinrich Voss.

Das Leben von Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß interpretiert Daniel Kehlmann in „Die Vermessung der Welt“. Annette Kaufmann liest daraus, weil sie die Vorstellung, dass man die Welt vermessen könne, tröstlich findet. Sie liest den Anfang des Buches vor. Carl Friedrich Gauß erreicht nach mühseliger Reise Berlin und wird von Alexander von Humboldt begrüßt.

Steffi Mittenzwei ist Kartenbibliothekarin und liest aus „Die Vermessung der Welt“, weil Alexander von Humboldt gerade in der Kartenabteilung der Staatsbibliothek immer präsent ist. Humboldt ist einer der Mitbegründer der Geographie als empirische Wissenschaft. Schon zu Lebzeiten galt er als „der zweite Kolumbus“, „Wissenschaftsfürst“ und „der neue Aristoteles“.