Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Lena Christ

Den vierten und letzten Teil unserer Quizreihe anlässlich des Gedenkens an den Ersten Weltkrieg veröffentlichen wir am Mittwoch, dem 03. Dezember 2014. Zur Beantwortung der Fragen haben Sie bis Mittwoch, dem 24. Dezember 2014 um 12:00 Uhr Zeit.

Im 3. Teil des Literaturquizes wurde nach Lena Christ gesucht.

Die Fragen und Antworten

  • Wie heißt die Autorin? – Lena Christ
  • Wie lautet der Titel ihrer Autobiografie? – Erinnerungen einer Überflüssigen
  • Welchen Titel trägt ihr im LohrBär Verlag 2014 veröffentlichter Roman? – Die Rumplhanni

Falls die Informationen, die wir für Sie über Lena Christ im „Duftenden Doppelpunkt“ zusammengetragen haben, nicht ausreichen, sind Sie eingeladen, in folgenden Sites zu blättern:

Lena Christ im Literaturportal Bayern.

Der Fluch der Mutter. Die Schriftstellerin Lena Christ war ein misshandeltes Kind. Ihre Autobiografie „Erinnerungen einer Überflüssigen“ ist das Dokument einer Jugend in Angst. Mit 38 Jahren nahm sich die schwer traumatisierte Frau das Leben.

Über das Hörbuch „Die Rumplhanni“ von Lena Christ aus dem LohrBär Verlag.

Romane und Erzählungen von Lena Christ auf zeno.org zum Nachlesen.

***

Die Preise und ihre GewinnerInnen

Auch in dieser Runde wurde das Literaturquiz vonseiten der Verlagswelt großzügig unterstützt. Unser herzlicher Dank geht diesmal an Elektrischer Verlag, Wallstein Verlag, Edition Raetia und Edition Atelier.

Elena Messner DAS LANGE ECHO

Andreas Latzko, Menschen im Krieg

Kämpfen für das Heiligste Tiroler Stimmen zum Ersten Weltkrieg

Krieg von allen Seiten Prosa aus der Zeit des ersten Weltkrieges

DAS LOSGLÜCK WAR DIESMAL FOLGENDEN TEILNEHMERINNEN HOLD:

Der Roman Das lange Echo aus der Edition Atelier geht an Brigitta Trinko.

Andreas Latzko: Menschen im Krieg. Die Novellensammlung aus dem Elektrischen Verlag geht an Franz Wörndle.

Josef Feichtinger: Kämpfen für das Heiligste. Tiroler Stimmen zum ersten Weltkrieg aus der Edition Raetia geht an Waltraud Prackwieser.

Wilhelm Krull (Hrsg.): Krieg von allen Seiten. Prosa aus der Zeit des Ersten Weltkrieges aus dem Wallstein Verlag geht an Anna-Katharina Pelkner.

Kommentieren: