Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Bücherverbrennung – Exilliteratur

Literaturquiz – sommerliche Zusatzrunde

Vor zwei Tagen wurde im „Duftenden Doppelpunkt“ das 15. von ingesamt 23 literarischen Rätseln veröffentlicht.

Das Literaturquiz bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, in jeder Runde Bücher und CDs zu gewinnen, sondern stellt jeweils ausführlich eine/n AutorIn vor, die/der von Verfolgung und Exil bzw. Bücherverbrennung betroffen war.

Vorgestellt wurden bisher: Grete Weisskopf, Armin T. Wegner, Gina Kaus, Upton Sinclair, Maria Leitner, Alexander Moritz Frey, Stefan Zweig, Alexandra Kollontai, Irmgard Keun, Walter Mehring, Martina Wied, Lisa Tetzner und Kurt Kläber / Kurt Held, Lili Grün, Max Herrmann-Neisse. Einen Gesamtüberblick können sie sich auf der Seite „Literaturquiz zur Bücherverbrennung 1933″ verschaffen.

Die Verlosung

Heute ist die das Quiz seit dem 10. Juli dieses Jahres begleitende Zusatzrunde mit der Verlosung von „Die Bibliothek der verbotenen Bücher“ und „Paradies in schwerer Zeit. Künstler und Denker im Exil in Pacific Palisades“ zu Ende gegangen.

Herzlichen Dank an alle TeilnehmerInnen des Literaturquizes, die ihre FreundInnen, Bekannte oder KollegInnen seit dem 10. Juli zum Mitmachen eingeladen haben.

Unter ihnen wurde ein Exemplar von „Die Bibliothek der verbotenen Bücher“ verlost. Diese vom Axel Springer Verlag herausgebrachte Sonderedition umfasst folgende zehn Bände:

154222813_8b6270f2e3-143x150 Kurt Tucholsky: Deutschland, Deutschland über alles
Erich Maria Remarque: Der Weg zurück
Stefan Zweig: Verwirrung der Gefühle
Joseph Roth: Hiob
Gustav Meyrink: Der Golem
Lion Feuchtwanger: Jud Süß
Egon Erwin Kisch: Paradies Amerika
Erich Kästner: Fabian
Bertolt Brecht: Hauspostille und Songs der Dreigroschenoper
Heinrich Mann: Der Untertan

Die Gewinnerinnen

paradiesinschwererzeit_360x300-127x150 „Die Bibliothek der verbotenen Bücher“ geht an Heike B. Da sie eine Reihe von literaturinteressierten Menschen zur Teilnahme anregen konnte, musste bei der Vergabe von „Paradies in schwerer Zeit. Künstler und Denker im Exil in Pacific Palisades“ von Thomas Blubacher, aus dem Elisabeth Sandmann Verlag das Los entscheiden: Fortuna wählte Birgit G.

Herzliche Gratulation den beiden Gewinnerinnen!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unabhängig von der sommerlichen Zusatzrunde, auch in den nächsten Monaten, die Idee des Literaturquizes weiterhin unterstützen, indem Sie sich an den noch ausstehenden literarischen Rätseln beteiligen und andere Literaturinteressierte zum Quiz einladen.

2 Kommentare zu “Bücherverbrennung – Exilliteratur”

  1. Heike Baller schreibt:

    ICh freu mich riesig! Danke!

  2. eag schreibt:

    Wir leiten Ihren Kommentar gerne an Fortuna weiter! 🙂

Kommentieren: