Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Von Fußnoten, Quellen und Zitaten

Warum reicht es nicht aus, nur im Internet zu recherchieren? Ist bloßes Abschreiben schon Betrug? Was sind die wichtigsten Formen wissenschaftlicher Unredlichkeit (z. B. Plagiate, akademisches Ghostwriting) und wie kann man sie vermeiden? Was leistet eine spezielle Software für Plagiatprüfung?

Diese und weitere Fragen rund um das Thema wissenschaftliches Schreiben werden von Dr.in Natascha Miljkovic (Plagiatprüfung „Zitier-Weise“) und Mag.a Petra Öllinger (Kultur- und Wissenschaftsinitiative „Der Duft des Doppelpunktes“) beantwortet.

Themen-Schwerpunkte dieses Abends sind unter anderem:

  • wissenschaftlich schreiben und zitieren
  • Plagiate vermeiden
  • wie funktioniert die Plagiatprüfung eigentlich?

Wann: Dienstag, 26. Februar 2013, 19:00 Uhr
Wo: Lhotzkys Literaturbuffet, Taborstrasse 28, (Eingang Rotensterngasse), 1020 Wien

Kommentieren: