Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Literatur-Quiz – neunter Teil

Die aktuelle Quizfrage

Der verarmten und lungenkranken jüdischen Autorin bleibt die Emigration verwehrt. Sie wird 1942 aus Wien deportiert und stirbt am 1. Juni 1942 im weißrussischen Vernichtungslager Maly Trostinec.

Hild Spiel schreibt über sie Jahrzehnte später: „… ein rührendes Mädchen, das mit seinem zarten Roman ‚Herz über Bord‘ zum ersten Mal in dem fatalen Jahr 1933 hervortrat. Ihre Lebensgeschichte bliebe im Dunkeln, und sie wäre vom Erdboden weggewischt, als hätte es sie nie gegeben, würde ihrer hier nicht Erwähnung getan.“ Hilde Spiel, Zeitgenössische Literatur Österreichs, 1976.

2009 wird ihr Roman „Herz über Bord“ aus dem Jahre 1933 unter dem Titel „Alles ist Jazz“ neu aufgelegt.
Im zweiten Wiener Gemeindebezirk wird an zwei Orten der Autorin gedacht. In der Heinestraße 4 besteht seit 2007 ein Gedenkstein und ein neu gestalteter Platz im Bereich Klanggasse / Castellezgasse wurde 2009 nach ihr benannt.

Wie heißt die Autorin?

Bitte senden Sie uns den Namen der Autorin bis Dienstag, 24. Juli um 21.00 Uhr per E-Mail.

Die Auflösung der Quizfrage der Vorwoche

Der Name des im achten Teil des Literatur-Quizes gesuchten Autors: Erich Kästner (23. Februar 1899 in Dresden – 29. Juli 1974 in München). Er war ein unglaublich vielseitiger Schriftsteller, schrieb Gedichte, Novellen, Kurzgeschichten, Lieder, Filmmanuskripte, Theaterstücke, Romane, und Kinderbücher. Vielleicht entdecken Sie an diesem scheinbar so vertrauten Autor den einen oder anderen bisher unbekannten Aspekt.

Kästner im Netz

Erich Kästner Museum

Erich Kästner Gesellschaft

Kommentieren: