Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



Die „Duftenden Doppelpunkte“ in der Fachbuchhandlung des ÖGB

Lesung und Diskussion inklusive 2 Boni!

Wann: Donnerstag, 19. Jänner 2012, 18.30 Uhr
Wo: Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlages, Rathausstraße 21, 1010 Wien

Sich den verschleiernden und manipulativen sprachlichen Aspekten der Arbeitswelt widmen, so lautete das Motto des 2. Literaturpreises „Der Duft des Doppelpunktes“. Die Menschen in den Texten entlarven „coole“ Wortschöpfungen, die ihnen den Ausverkauf ihrer sozialen Rechte schmackhaft machen sollen, als Management-Floskeln. Sie werden zwecks Seuchenbekämpfung einer Fragebogenerhebung unterzogen. Sie erkennen, wie schmal der gesellschaftliche Grad zwischen arbeitslos und arbeitsscheu ist.

Tauchen Sie an diesem Abend gemeinsam mit einer Reihe der prämierten AutorInnen ein in die (Un-)Tiefen der sprachlichen Arbeitswelt.
Mit Wilhlem Hengl, Barbara Keller, Armin Baumgartner, Bärbel Dorn, Alfred Cipera.

Bonus 1: Georg Pichler liest aus dem aktuell auch als Hörbuch
erschienenen Roman „Alle heiligen Zeiten“.
Bonus 2: Die drei vom Literaturbetrieb: Petra Öllinger, Georg Schober und Georg Pichler erzählen von ihrer Arbeit.

„Wir rufen auf! Penner, Fleischwölfe und arbeitsscheues Gesindel“

„Rote Lilo trifft Wolfsmann. Literatur der Arbeitswelt“

Kommentieren: