Bücher spenden, Gutes tun! Mit Ihrer Bücherspende unterstützen Sie die Leseförderprojekte des "Wiener Bücherschmaus".

Nähere Infos: Wiener Bücherschmaus



QUIZ-SPAZIERGANG – VIERTE ETAPPE

Literarisches Quiz in sechs Teilen

Die Fragen der vierten Quiz-Etappe

Das Literatur-Quiz begleitet den Literaturpreis „Der Duft des Doppelpunktes“ in den letzten Wochen vor der Preisverleihung und Vorstellung der Anthologie am 13. Mai in Wien. Das Thema der Ausschreibung – die Arbeitswelt – spiegelt sich in den Fragen des Quiz wider.

Die Literatur der Arbeitswelt hatte es in der öffentlichen Wahrnehmung, insbesondere im deutschsprachigen Raum, meist nicht einfach. Erstmals hoffähig wurde sie nach der Gründung der Gruppe 61, und vor allem durch die die Aktivitäten des „Werkkreises Literatur der Arbeitswelt“. In den 1970er Jahren entstanden zahlreiche Werkstätten von Hamburg über München bis in die Steiermark und Zürich. Literatur der Arbeitswelt hatte Hochkonjunktur und wurde beispielsweise im Fischer Verlag in hohen Auflagen angeboten und gerne gelesen.

Nach einem tiefen Einbruch in den 1990er Jahren, erstarkt allen Unkenrufen zum Trotz die literarische Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt nun wieder. Der Literaturpreis „Der Duft des Doppelpunktes“ möchte diese Entwicklung fördern. Letztlich füllt er auch eine Lücke, die das Ende von zwei niederschwelligen österreichischen Literaturpreisen zum Thema Arbeitswelt gerissen hat.
Gemeint ist einerseits der vom Österreichischen Gewerkschaftsbund bis vor einigen Jahren veranstaltete „Luitpold-Stern-Preis“ und andererseits der von der AK Oberösterreich (Arbeiterkammer Oberösterreich) 1976 bis 1998 ausgelobte und nach einem deutschen Arbeiterschriftsteller benannt Literaturpreis.

Die Quizfragen

  • Wie heißt der Bibliothekar und Initiator der Gruppe 61?
  • Wo findet zur Zeit zum fünfzigjährigen Jahrestag der Gründung der Gruppe 61 die Ausstellung „Schreibwelten – Erschriebene Welten“ statt?
  • Nennen Sie drei Gründungsmitglieder des deutschen „Werkkreis Literatur der Arbeitswelt“.
  • Wie heißt die anlässlich „40 Jahre Werkkreis Literatur der Arbeitswelt“ im Vorjahr vom „Werkkreis“ herausgegebene Anthologie?
  • Wie lautet der Name der nach einem nicht ungefährlichen kleinen Tier benannten Zeitschrift des Werkkreises?
  • Nach wem wurde der „Förderungspreis für Literatur zur Arbeitswelt“ der Arbeiterkammer Oberösterreich benannt?
  • Wer war Luitpold Stern?
  • Bonusfrage:

  • Wieviele Titel erschienen im Fischer Taschenbuchverlag in der Reihe „Werkkreis Literatur der Arbeitswelt und wie hoch war zirka die Gesamtauflage?
  • Die nächste Ziehung findet kommenden Montag, 02. Mai, um 21.00 Uhr statt. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die Fragen für die fünfte Etappe veröffentlicht.

    Ihre Antworten senden Sie bitte an das Literaturblog „Duftender Doppelpunkt“. Alternativ zu diesem Textlink finden Sie unsere E-Mail-Adresse bzw. ein Formular auf der Seite Impressum / Kontakt

    Kommentieren: